Visuelle Gestaltung

Optische Gestaltung

Unter visueller Kommunikation versteht man die Gestaltung von Kommunikationsprozessen, Medien und Plattformen. Im zweiten Semester kennen Sie die Begriffe und Elemente der visuellen Kommunikation. Bildkommunikation - HBK University of Fine Arts Braunschweig Das Bachelorstudium Visuelle Kommunikation zielt auf die Förderung von Designpersönlichkeiten, die mit künftigen kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Änderungen umgehen können. Unter visueller Verständigung versteht man die Gestaltung von Kommunikationsabläufen, Medien und Plattformen. Das künstlerische und kreative Studium ist geprägt durch ein 2-semestriges Grundstudium der Gestaltung, durch das Anbieten verschiedener praxisbezogener Arbeiten und durch die Möglichkeiten der persönlichen Fokussierung.

Im Atelier erwerben die Studenten die Befähigung, selbständig, in Gruppen und in zeitlich befristeten fachübergreifenden Zusammenarbeiten zu agieren. Entweder können sich die Studenten auf eines der über mehrere Studiensemester hinweg angebotene Studiengänge konzentrieren, was dann im Bachelor-Zertifikat vermerkt wird, oder sie können das ganze Studienspektrum studieren.

Die Absolventen sind in der Medien- und Werbewirtschaft tätig. Sie nehmen als Fotografen*innen, Illustratoren*innen und Grafiker*innen prägende Tätigkeiten für Museum, Galerie, Bibliothek etc. wahr, vermitteln Buch und die Öffentlichkeitsarbeit von Betrieben und öffentlichkeitsarbeit. Bei der HBK Braunschweig werden in mehreren Stufen Bewerbungen eingereicht, in denen die Bewerber* ihre "besondere fachliche Qualifikation" vorweisen.

Dazu müssen Sie sich mit einem Portfolio bewerben und die künstlerische Eignungsprüfung erfolgreich ablegen. Anmerkung: Die Broschüre muss bis zum Stichtag 30. Juni an der Universität eintreffen. Das Portfolio (max. DIN A1) muss 20 bis 30 eigene künstlerische Werke im Orginal aus beliebig vielen Kunstbereichen beinhalten, darunter ein sequentielles Werk, das anhand von Entwürfen in schriftlicher Form über den Entstehungsprozess des Werkes berichtet und erläutert wird.

Vervielfältigungstechniken sind nur zulässig, soweit sie der Erfüllung einer Designaufgabe dienlich sind.

Studium der Visuellen Kommunikationstechnik - Universitäten im Blickpunkt

Der Studiengang Visuelle Medien kombiniert kreatives Gestalten mit handwerklichem Geschick. Visuelle Kommunikationen beschäftigen sich damit, wie Menschen ihre Umgebung empfinden und wie sie miteinander umgehen. Ein wichtiger Fokus liegt daher auf dem Themenfeld Gestaltung und Kreation. Der Studiengang Visuelle Medien vermittelt sowohl theoretisch als auch praktisch. Einige der Einzeluniversitäten legen ihre eigenen Prioritäten fest.

Im ersten Semester Ihres Bachelorstudiums beschäftigen Sie sich mit Design-Geschichte und Designtheorie. Dann können Sie je nach Studienrichtung Ihren persönlichen Schwerpunkt auswählen und sich beispielsweise auf eines der nachfolgenden Gebiete spezialisieren: Weitere Master-Studiengänge basieren auf den im Bachelor-Studium erworbenen Grundkenntnissen und erweitern besondere Bereiche der Bildkommunikation.

Wenn Sie als Künstlerin oder Künstler Spaß an der Arbeit haben und in Zukunft im Kreativbereich mitarbeiten möchten, könnte die visuelle Verständigung der geeignete Weg für Sie sein. Die Zeitschrift StudienwahlTV führt Sie in diesem Film in das Thema ein: Studium: An den meisten Universitäten wird jedoch der Abschluss der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung oder der technischen Hochschulzugangsberechtigung verlangt und eine Prüfung zur Prüfung der Eignung durchgeführt.

Diejenigen, die in der Klausur ein herausragendes künstlerisches Können zeigen, können an einigen Kunsthochschulen auch ohne Schulabschluss visuelle Vermittlung erlernen. Außerdem sind in der Regel Sprachkenntnisse in Englisch erforderlich, da Sie während des Kurses viele englischsprachige Dokumente vorfinden werden. Kreatives und kreatives Geschick sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Für Hochschulabsolventen der Studienrichtung Visuelle Medien sind die Karriereaussichten immens.

Sie können visuelle Medien in der Regel an Kunstschulen und Privatuniversitäten erlernen. Unter den renommiertesten Universitäten für visuelle Medien sind die Berliner und die Kasseler Kunsterzieher. Die Bauhausuniversität in Weimar, the HfG in Offenbach and the HfG Pforzheim also offer this course of study.

Auch interessant

Mehr zum Thema