Stuttgart Messe Service Portal

Serviceportal der Messe Stuttgart

Melden Sie sich bitte über das Stuttgart Messe Service - Portal: Stuttgart Messe Service Portal an. Infoportal der Messe Stuttgart für Aussteller, Logistik und Standbau. Erhältlich auf dem Stuttgart Messe Service Portal (www.stuttgartmesseservicepor- tal.de).

Die Bestellungen an die einzelnen Subunternehmer werden vom Stuttgart Messe Service koordiniert. Zusätzlich zu unseren Standbau- und Werbemittelformen nutzen wir das Serviceportal der Messe Stuttgart.

Dienstleistung A

Im Untergeschoss des Atriums am Osteingang, gegenüber der Umkleide, ist ein konfessions- und religiösübergreifender Devotionssaal eingerichtet. Jeden Tag um 12:45 Uhr gibt es eine Pause (15-minütige Andacht). Mit dem PKW: In Fahrtrichtung Stuttgart und dann der Ausschilderung für den Flugplatz / die Messe nachfahren. Danach folgt das Parkscheinautomaten.

Von München, Leonberg, Ludwigsburg und Heilbronn kommt man über die Autobahnausfahrt des Flughafens / der Messe unmittelbar in das Hochparkgeschoss über der BAB. Von der B27 aus gesehen sind die Stellplätze am westlichen Rand des Geländes aus beiden Seiten über das Parkbetreuungssystem erreichbar. Hinweis zur Umweltzone: Die in der Stuttgarter Umweltzone fahrenden Kraftfahrzeuge müssen mit einer Feinstaubplakette versehen sein.

Außerhalb dieser Zonen befinden sich die Ausstellungsflächen. Wenn Sie jedoch in die Umweltzone einfahren müssen, können Sie hier über das Online-Formular eine Aufkleber von der Landeshauptstadt Stuttgart einreichen. Per Flugzeug: Der Stuttgart Airport ist in unmittelbarer Nähe der Messe gelegen. Folgt dazu bitte den gelbe Messezeichen. Mit dem Zug: Vom Bahnhof Stuttgart mit der S2 oder S3 in Fahrtrichtung Flughafen/Messe.

Auf dem Gelände des Flughafens befindet sich folgende Apotheke: An Wochenenden / Feiertagen kontaktieren Sie den Notarzt: Erholungsgebiet am Osteingang mit Aussicht auf die Tarnkaskaden der Teinacher: s. Lageplan. Für weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Lifte stehen in allen Höhenlagen, im Lichthof und im ICS zur Verfügung.

Die erforderlichen Anmeldeunterlagen entnehmen Sie bitte den Servicedokumenten. Am Stuttgarter Airport findest du die folgenden Autovermietungen:

Messe Stuttgart Service

Der Stuttgart Messe Service (SMS), unsere eigene Service-Abteilung, offeriert Ihren ausstellenden Unternehmen ein umfangreiches Leistungsspektrum - vom Einzelstandaufbau bis zum Modulstandpaket. Gern schnüren wir in Absprache mit Ihnen für Ihre Ausstellung vorgefertigte Komplettpakete, die durch zusätzliche Ausstattung und Möbel erweitert werden können. Messe Stuttgart Service - Portal.

Stuttgart-Messe

Welche Versicherungsdeckung bieten Ihnen die Haftpflichtversicherungen? Es spielt keine Rolle, wann der Schaden entstanden ist, der zum Schadensereignis anstieg. 1 ) zur Vertragserfüllung, zur Nacherfüllung, von der Eigenerfüllung, vom Widerruf, von der Kürzung, vom Schadensersatz statt der Lieferung; (2) für den Schaden, der dadurch entsteht, dass die Ware zur Durchführung der Nacherfüllung benutzt werden kann;

Sind finanzielle Verluste und der Verlust von Eigentum mitversichert? Geldschäden, die weder durch Personen- noch durch Sachschäden verursacht werden; in diesem Fall sind die Vorschriften über den Sachschaden anzuwenden. In diesem Fall gelten die folgenden Regelungen. Welche Gefahren sind durch die Krankenkasse abgedeckt (versichertes Risiko)? Ausgenommen hiervon sind Gefahren aus dem Besitz oder der Nutzung von pflichtversicherten Kraftfahrzeugen, Luftfahrzeugen oder Booten sowie andere Gefahren, die der Versicherungs- oder Deckungspflicht unterworfen sind; (3) von neuen Gefahren, die für Sie nach Versicherungsabschluss auftreten (Vorsorgeversicherung) und die in Klausel 4 genauer geregelt sind.

Die Versicherungsdeckung umfasst auch die Erhöhung des Versicherungsrisikos durch Änderungen der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen oder den Inkrafttreten von neuen gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings können wir den Auftrag unter den in Klausel 21 genannten Bedingungen auflösen. Sie sind jedoch dazu angehalten, uns innerhalb eines Monates nach unserer Anfrage über ein neu entstandenes Risikopotenzial zu informieren. Meldet man uns ein neu entstandenes Risikopotenzial nicht frühzeitig, besteht der für das neue Risikopotenzial bestehende Deckungsschutz nicht mehr nachträglich.

Wenn das Versicherungsereignis eintritt, bevor Sie uns über das neue Versicherungsrisiko informiert haben, müssen Sie nachweisen, dass das neue Versicherungsrisiko erst nach Versicherungsabschluss und zu einem Zeitpunkt eingetreten ist, zu dem die Meldefrist noch nicht abgelaufen war. In diesem Fall sind wir befugt, einen entsprechenden Zuschuss für das neue Gefahrenspektrum zu fordern.

Wird zwischen Ihnen und uns innerhalb eines Monates nach Erhalt der Mitteilung keine Vereinbarung über die Beitragshöhe getroffen, erlischt der Schutz für das neue Wagnis nachträglich. Die Versicherung erfolgt im Zuge der für die Rentenversicherung festgelegten maximalen Entschädigung. Wenn wir für ein Schadenereignis, das zu einem versicherten Haftungsanspruch führen kann, die Einschaltung eines Strafverteidigers für Sie beantragen oder bewilligen, übernehmen wir die anfallenden oder mit dem Strafverteidiger speziell abgestimmten Mehrkosten.

Gleiches trifft zu, wenn sich der Schutz auf mehrere schadenersatzpflichtige Personengruppen ausdehnt. Der Rentenwert wird durch die korrespondierende Bestimmung der VO über den Deckungsschutz in der Kfz-Haftpflichtversicherung in der zum Zeitpunkt des Versicherungsfalles geltenden Version berechnet. 6. 1 Schadensersatzansprüche aller Personengruppen, die den entstandenen Verlust absichtlich verursacht haben; - ausgeführte Arbeit oder andere Dienstleistungen; 6. 3 Haftungsansprüche, soweit sie den Rahmen Ihrer gesetzlich vorgeschriebenen Haftung aufgrund eines Vertrages oder einer Zusicherung überschreiten; (1) von Ihnen oder dem in Klausel 6 genannten Dritten.

3 ) durch Ihre Bevollmächtigten, wenn Ihr Betrieb in der rechtlichen Form einer privat- oder öffentlich-rechtlichen Körperschaft oder eines nicht geschäftsfähigen Verbandes betrieben wird; 4) durch Ihre haftpflichtigen Gesellschafter, wenn Ihr Betrieb in der rechtlichen Form einer Kollektivgesellschaft, Kommanditgesellschaft oder Personengesellschaft nach bürgerlichem Recht betrieben wird; 5) durch Ihre Gesellschafter, wenn Ihr Betrieb in der rechtlichen Form einer registrierten Partnerschaft betrieben wird; 6) durch Ihre Insolvenzverwalter, Konkursverwalter und Insolvenzverwalter; zu TOP 7.

Die Ausnahmen unter den Ziffern 4 und 6 gelten auch für Haftungsansprüche von Verwandten der dort erwähnten Person, die mit ihnen in der Hausgemeinschaft aufwachsen. 6 Haftungsansprüche wegen Sachbeschädigung Dritter und aller daraus resultierenden finanziellen Verluste, wenn Sie diese Gegenstände durch unzulässige Vollmacht vermietet, verpachtet, verpachtet, ausgeliehen, erworben oder wenn diese Gegenstände einer speziellen Verwahrungsvereinbarung unterliegen; (1) der durch Ihre geschäftliche oder berufliche Aktivität an diesen Gegenständen (Verarbeitung, Instandsetzung, Transport, Inspektion usw.) verursachte Schaden wird von der Versicherung nicht übernommen.

2 ) Der Schaden wurde dadurch verursacht, dass Sie diese Gegenstände zur Ausübung einer kommerziellen oder professionellen Aktivität (wie Werkzeuge, Hilfen, Materiallagerräume und dergleichen) verwendet haben. Der Schaden wurde durch Ihre wirtschaftliche oder geschäftliche Betätigung verursacht und diese Gegenstände oder - bei Grundstücken - ihre Bestandteile befanden sich im direkten Einflussbereich der Betätigung; dieser Ausschluß entfällt, wenn Sie nachweisen, dass Sie zum Zeitpunk der Betätigung offenkundig die notwendigen Schutzmaßnahmen zur Schadensvermeidung ergriffen hatten; zu Abschnitt 7.

Sind die Anforderungen der Ausschlussbestimmungen in den Abschnitten 6 und 6 und 7. sind in der Personenzahl Ihrer Mitarbeiter, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Bevollmächtigten oder Vertreter erfüllt, erlischt auch der Schutz, sowohl für Sie als auch für andere versicherungspflichtig gewordene Personengruppen. 8. 8 Haftungsansprüche wegen Beschädigung von Waren, Dienstleistungen oder anderen Dienstleistungen, die von Ihnen als Folge einer verursachten Handlung in der Fertigung, der Lieferung oder der Dienstleistung hergestellt oder erbracht wurden, und wegen aller daraus resultierenden finanziellen Verluste.

Gleiches trifft zu, wenn die Ursache des Schadens in einem fehlerhaften einzelnen Teil der Sache oder in einer fehlerhaften Teillieferung besteht und zu einer Schädigung oder Zerstörung der Sache oder Dienstleistung mitführt. Entsprechendes trifft auch zu, wenn Dritte in Ihrem Namen oder für Ihre eigenen Kosten die Fertigung oder Ablieferung der Ware oder des Werkes oder anderer Dienstleistungen übernehmen; 9. Haftungsansprüche aus Ereignissen im Auslande ( "außerhalb der BRD "); jedoch sind auch Forderungen nach 110 SGB VII versichert; 10. a) Forderungen gegen Sie wegen eines Umweltschadens nach dem Umweltschadens-Gesetz oder anderen landesüblichen Durchführungsgesetzen auf der Grundlage der EU-Umwelthaftungsrichtlinie (2004/35/EG).

Gleiches trifft zu, wenn ein Dritter auf der Grundlage der gesetzlichen haftungsrechtlichen Bestimmungen des Privatrechts gegen Sie einen Antrag auf Ersatz der durch einen solchen Umweltschaden entstehenden Aufwendungen stellt. Für solche Schäden, die auch ohne das Vorhandensein des UMSG oder anderer länderspezifischer Durchführungsgesetze auf der Grundlage der Umwelthaftungsrichtlinie der EU (2004/35/EG) auf der Grundlage der gesetzlichen Haftungsvorschriften des Privatrechts gegen Sie erhoben werden können, besteht jedoch weiterhin ein Versicherungsschutz.

Ausgenommen hiervon ist die Deckung von Privathaftpflichtrisiken; - Einrichtungen zur Herstellung, Verarbeitung, Lagerung, Lagerung, Beförderung oder Ableitung wassergefährdender Stoffe nach WHG (Anlagen nach WHG); - Einrichtungen nach Anlage 1 oder 2 des Umwelthaftungsgesetzes (Anlagen nach UmweltHG); - Einrichtungen zur Herstellung, Verarbeitung, Lagerung, Beförderung oder Ableitung wassergefährdender Stoffe nach WHG (Anlagen nach WHG). Gleiches trifft auf Sachbeschädigungen zu, die durch Erkrankung der Ihnen angehörenden, von Ihnen geführten oder verkauften Haustiere verursacht werden.

Für beide Fälle gilt ein ausreichender Schutz, wenn Sie nachweisen, dass Sie weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit haben. Wann fängt der Versicherungsvertrag an? Die Versicherung startet zum festgesetzten Termin. Wurde kein Termin vereinbaren, entsteht der Versicherungsvertrag mit Vertragsabschluss. Die Versicherung wird nur dann aufgenommen, wenn Sie die erste oder einmalige Prämie im Sinn von Klausel 10.1. fristgerecht bezahlen.

Die erste oder Einmalprämie ist sofort nach Vertragsabschluss zu entrichten, jedoch nicht vor dem mit Ihnen vereinbarten Datum für den Versicherungsbeginn. Wurde die Auszahlung des Jahresbeitrages in Tranchen beschlossen, so ist nur die erste Tranche die erste Prämie. Die Prämienzahlung ist fristgerecht, wenn Sie sofort alles tun, damit die Prämie am Fälligkeitstag bei uns eingegangen ist.

Wenn Sie eine Lastschriftermächtigung (Lastschriftverfahren) erteilen, ist die Prämienzahlung pünktlich, wenn die Prämie bei Fälligkeit von uns einziehbar ist und Sie einem gerechtfertigten Einzug nicht widerspruchslos sind. Wenn wir einen geschuldeten Betrag nicht einfordern können und Sie dies nicht zu verantworten haben, ist die Bezahlung auch dann fristgerecht vorzunehmen, wenn sie unmittelbar nach der Aufforderung durch uns in schriftlicher Form bei Ihnen eintritt.

Wenn wir einen geschuldeten Betrag nicht einfordern können und Sie dafür verantwortlich sind, können wir für die weitere Entwicklung fordern, dass diese nur außerhalb des Bankeinzugsverfahrens geleistet wird. Was passiert, wenn Sie die erste oder einmalige Prämie nicht pünktlich bezahlen? Die Aufnahme des Versicherungsvertrages hängt von der fristgerechten Bezahlung der Prämie ab (Ziffer 8 "Wann startet der Versicherungsschutz?").

Wenn Sie die erste oder einmalige Prämie nicht fristgerecht bezahlen, besteht der Leistungsschutz erst zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Prämie bezahlen. Bei nicht rechtzeitiger Bezahlung der ersten oder Einmalprämie können wir vom Vertrage zurÃ??cktreten, solange Sie die Bezahlung nicht geleistet haben. Was passiert, wenn Sie eine Folgeprämie nicht pünktlich bezahlen?

Welche Versicherungsdeckung bieten Ihnen die Haftpflichtversicherungen? Es spielt keine Rolle, wann der Schaden entstanden ist, der zum Schadensereignis anstieg. 1 ) zur Vertragserfüllung, Nacherfüllung, von Eigenleistung, Widerruf, Minderung, Schadensersatz statt der Leistung; 2) für den Schaden, der dadurch entsteht, dass die Ware zur Durchführung der Nacherfüllung in Anspruch genommen werden kann;

Sind finanzielle Verluste und der Verlust von Eigentum mitversichert? Geldschäden, die weder durch Personen- noch durch Sachschäden verursacht werden; in diesem Fall sind die Vorschriften über den Sachschaden anzuwenden. In diesem Fall gelten die folgenden Regelungen. Welche Gefahren sind durch die Krankenkasse abgedeckt (versichertes Risiko)? Ausgenommen hiervon sind Gefahren aus dem Besitz oder der Nutzung von pflichtversicherten Kraftfahrzeugen, Luftfahrzeugen oder Booten sowie andere Gefahren, die der Versicherungs- oder Deckungspflicht unterworfen sind; (3) von neuen Gefahren, die für Sie nach Versicherungsabschluss auftreten (Vorsorgeversicherung) und die in Klausel 4 genauer geregelt sind.

Die Versicherungsdeckung umfasst auch die Erhöhung des Versicherungsrisikos durch Änderungen der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen oder den Inkrafttreten von neuen gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings können wir den Auftrag unter den in Klausel 21 genannten Bedingungen auflösen. Sie sind jedoch dazu angehalten, uns innerhalb eines Monates nach unserer Anfrage über ein neu entstandenes Risikopotenzial zu informieren. Meldet man uns ein neu entstandenes Risikopotenzial nicht frühzeitig, besteht der für das neue Risikopotenzial bestehende Deckungsschutz nicht mehr nachträglich.

Wenn das Versicherungsereignis eintritt, bevor Sie uns über das neue Versicherungsrisiko informiert haben, müssen Sie nachweisen, dass das neue Versicherungsrisiko erst nach Versicherungsabschluss und zu einem Zeitpunkt eingetreten ist, zu dem die Meldefrist noch nicht abgelaufen war. In diesem Fall sind wir befugt, einen entsprechenden Zuschuss für das neue Gefahrenspektrum zu fordern.

Wird zwischen Ihnen und uns innerhalb eines Monates nach Erhalt der Mitteilung keine Vereinbarung über die Beitragshöhe getroffen, erlischt der Schutz für das neue Wagnis nachträglich. Die Versicherung erfolgt im Zuge der für die Rentenversicherung festgelegten maximalen Entschädigung. Wenn wir für ein Schadenereignis, das zu einem versicherten Haftpflichtfall führen kann, die Beauftragung eines Strafverteidigers für Sie beantragen oder bewilligen, übernehmen wir die anfallenden oder mit dem Strafverteidiger speziell abgestimmten Mehrkosten.

Gleiches trifft zu, wenn sich der Schutz auf mehrere schadenersatzpflichtige Personengruppen ausdehnt. Der Rentenwert wird durch die korrespondierende Bestimmung der VO über den Deckungsschutz in der Kfz-Haftpflichtversicherung in der zum Zeitpunkt des Versicherungsfalles geltenden Version berechnet. Versicherungsfall aller Beteiligten, die den entstandenen Sachschaden absichtlich verursacht haben; - Arbeits- oder andere Dienstleistungen; 3 Haftungsansprüche, soweit sie den Rahmen Ihrer gesetzlich vorgeschriebenen Haftung aufgrund eines Vertrages oder einer Zusicherung überschreiten; (1) von Ihnen oder den in Klausel 5 genannten Beteiligten gegen die Beteiligten; (2) zwischen mehreren Inhabern desselben Vertrages; (3) zwischen mehreren der mit Ihnen in einer inländischen Kommune lebenden und einer inländischen Gemeinde oder an den im Gesamtversicherungsvertrag vertragsversicherten Beteiligten; (1) von Ansprüchen Ihrer Ahnen.

3 ) durch Ihre Bevollmächtigten, wenn Ihr Betrieb in der rechtlichen Form einer privat- oder öffentlich-rechtlichen Körperschaft oder eines nicht geschäftsfähigen Verbandes betrieben wird; 4) durch Ihre haftpflichtigen Gesellschafter, wenn Ihr Betrieb in der rechtlichen Form einer Kollektivgesellschaft, Kommanditgesellschaft oder Personengesellschaft nach bürgerlichem Recht betrieben wird; 5) durch Ihre Gesellschafter, wenn Ihr Betrieb in der rechtlichen Form einer registrierten Partnerschaft betrieben wird; 6) durch Ihre Insolvenzverwalter, Konkursverwalter und Insolvenzverwalter; zu TOP 7.

Die Ausnahmen unter den Ziffern 7. 4 und 7. 6. gelten auch für Haftungsansprüche von Verwandten der dort erwähnten Person, die mit ihnen in der Hausgemeinschaft aufwachsen.

2 ) Der Schaden wurde dadurch verursacht, dass Sie diese Gegenstände zur Ausübung einer kommerziellen oder professionellen Aktivität (wie Werkzeuge, Hilfen, Materiallagerräume und dergleichen) verwendet haben. Der Schaden wurde durch Ihre wirtschaftliche oder geschäftliche Betätigung verursacht und diese Gegenstände oder - bei Grundstücken - ihre Bestandteile befanden sich im direkten Einflussbereich der Betätigung; dieser Ausschluß entfällt, wenn Sie nachweisen, dass Sie zum Zeitpunk der Betätigung offenkundig die notwendigen Schutzmaßnahmen zur Schadensvermeidung ergriffen hatten; zu Abschnitt 7.

Sind die Anforderungen der Ausschlussbestimmungen in den Abschnitten 6 und 6 und 7. sind in der Personenzahl Ihrer Mitarbeiter, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Bevollmächtigten oder Vertreter erfüllt, erlischt auch der Schutz, sowohl für Sie als auch für andere versicherungspflichtig gewordene Personengruppen. 8. 8 Haftungsansprüche wegen Beschädigung von Waren, Dienstleistungen oder anderen Dienstleistungen, die von Ihnen als Folge einer verursachten Handlung in der Fertigung, Lieferung oder Dienstleistung hergestellt oder erbracht wurden, und wegen aller daraus resultierenden finanziellen Verluste.

Gleiches trifft zu, wenn die Ursache des Schadens in einem fehlerhaften einzelnen Teil der Sache oder in einer fehlerhaften Teillieferung besteht und zu einer Schädigung oder Zerstörung der Sache oder Dienstleistung mitführt. Entsprechendes trifft auch zu, wenn Dritte in Ihrem Namen oder für Ihre eigenen Kosten die Fertigung oder Ablieferung der Ware oder des Werkes oder anderer Dienstleistungen übernehmen; 9. Haftungsansprüche aus Ereignissen im Auslande ( "außerhalb der BRD "); jedoch sind auch Forderungen nach 110 SGB VII versichert; 10. a) Forderungen gegen Sie wegen eines Umweltschadens nach dem Umweltschadens-Gesetz oder anderen landesüblichen Durchführungsgesetzen auf der Grundlage der EU-Umwelthaftungsrichtlinie (2004/35/EG).

Gleiches trifft zu, wenn ein Dritter auf der Grundlage der gesetzlichen haftungsrechtlichen Bestimmungen des Privatrechts gegen Sie einen Antrag auf Ersatz der durch einen solchen Umweltschaden entstehenden Aufwendungen stellt. Für solche Schäden, die auch ohne das Vorhandensein des UMSG oder anderer länderspezifischer Durchführungsgesetze auf der Grundlage der Umwelthaftungsrichtlinie der EU (2004/35/EG) auf der Grundlage der gesetzlichen Haftungsvorschriften des Privatrechts gegen Sie erhoben werden können, besteht jedoch weiterhin Versicherungsschutz.

Ausgenommen hiervon ist die Deckung von Privathaftpflichtrisiken; - Einrichtungen zur Herstellung, Verarbeitung, Lagerung, Lagerung, Beförderung oder Ableitung wassergefährdender Stoffe nach WHG (Anlagen nach WHG); - Einrichtungen nach Anlage 1 oder 2 des Umwelthaftungsgesetzes (Anlagen nach UmweltHG); - Einrichtungen zur Herstellung, Verarbeitung, Lagerung, Beförderung oder Ableitung wassergefährdender Stoffe nach WHG (Anlagen nach WHG). Gleiches trifft auf Sachbeschädigungen zu, die durch Erkrankung der Ihnen angehörenden, von Ihnen geführten oder verkauften Haustiere verursacht werden.

Für beide Fälle gilt ein ausreichender Schutz, wenn Sie nachweisen, dass Sie weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit haben. Wann fängt der Versicherungsvertrag an? Die Versicherung startet zum festgesetzten Termin. Wurde kein Termin vereinbaren, entsteht der Versicherungsvertrag mit Vertragsabschluss. Die Versicherung wird nur dann aufgenommen, wenn Sie die erste oder einmalige Prämie im Sinn von Klausel 10.1. fristgerecht bezahlen.

Die erste oder Einmalprämie ist sofort nach Vertragsabschluss zu entrichten, jedoch nicht vor dem mit Ihnen vereinbarten Datum für den Versicherungsbeginn. Wurde die Auszahlung des Jahresbeitrages in Tranchen beschlossen, so ist nur die erste Tranche die erste Prämie. Die Prämienzahlung ist fristgerecht, wenn Sie sofort alles tun, damit die Prämie am Fälligkeitstag bei uns eingegangen ist.

Wenn Sie eine Lastschriftermächtigung (Lastschriftverfahren) erteilen, ist die Prämienzahlung pünktlich, wenn die Prämie bei Fälligkeit von uns einziehbar ist und Sie einem gerechtfertigten Einzug nicht widerspruchslos sind. Wenn wir einen geschuldeten Betrag nicht einfordern können und Sie dies nicht zu verantworten haben, ist die Bezahlung auch dann fristgerecht vorzunehmen, wenn sie unmittelbar nach der Aufforderung durch uns in schriftlicher Form bei Ihnen eintritt.

Wenn wir einen geschuldeten Betrag nicht einfordern können und Sie dafür verantwortlich sind, können wir für die weitere Entwicklung fordern, dass diese nur außerhalb des Bankeinzugsverfahrens geleistet wird. Was passiert, wenn Sie die erste oder einmalige Prämie nicht pünktlich bezahlen? Die Aufnahme des Versicherungsvertrages hängt von der fristgerechten Bezahlung der Prämie ab (Ziffer 8 "Wann startet der Versicherungsschutz?").

Wenn Sie die erste oder einmalige Prämie nicht fristgerecht bezahlen, besteht der Leistungsschutz erst zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Prämie bezahlen. Bei nicht rechtzeitiger Bezahlung der ersten oder Einmalprämie können wir vom Vertrage zurÃ??cktreten, solange Sie die Bezahlung nicht geleistet haben. Was passiert, wenn Sie eine Folgeprämie nicht pünktlich bezahlen?

Wenn Sie eine Nachprämie nicht fristgerecht bezahlen, kommen Sie ohne eine Aufforderung zur Leistung in Zahlungsverzug. Bei nicht rechtzeitiger Bezahlung einer Nachprämie können wir auf Ihre Rechnung eine Zahlungsterminierung in schriftlicher Form vornehmen. Die Versicherung für Versicherungsschäden, die nach Überschreitung der festgelegten Zahlungstermine eintreffen, ist ausgeschlossen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Eintretens des Versicherungsfalles noch mit der Bezahlung in Rückstand sind.

Er wird dann nach fruchtlosem Verstreichen der Fristen in Kraft treten, wenn Sie sich zu diesem Zeitpunkt noch in Zahlungsverzug befinden. Der Nachschuss kann nur innerhalb eines Monates nach der Beendigung oder, wenn die Beendigung bereits an die Festsetzung der Fristen geknüpft ist, innerhalb eines Monates nach Verstreichen der Fristen geleistet werden. Wenn Sie innerhalb dieser Zeit bezahlen, entfällt die Beendigung und der Arbeitsvertrag wird fortgesetzt.

Allerdings gibt es keinen Deckungsschutz für Versicherungsfall, der zwischen dem Ende der Zahlungstermine und der Bezahlung eintritt. Was trifft auf die Versicherungssteuer zu? Welchen Einfluss hat eine Änderung des Versicherungsrisikos auf die Prämie (Prämienregelung)? Sie sind innerhalb eines Monates nach Eingang der Anfrage zu übermitteln und auf unser Verlangen nachweisbar.

Das Gleiche galt, wenn Sie nachweisen, dass Sie die Fehlerhaftigkeit der Informationen nicht zu vertreten haben. In Anlehnung an Ihre Änderungs- oder sonstigen Erkenntnisse wird die Prämie ab dem Änderungszeitpunkt angepasst (Prämienanpassung), bei Verlust der versicherten Gefahren jedoch erst ab dem Eingang der Meldung bei uns. Dabei sind alle nach Abschluss des Versicherungsvertrages gemäß Ziff. 15.1. auftretenden Zu- und Abschläge der Mindestprämie zu berücksichtigen.

Bei nicht rechtzeitiger Absendung der Meldung können wir für den Zeitabschnitt, für den die Auskunft erteilt werden sollte, eine Zuzahlung in Hoehe des bereits fakturierten Beitrages für diesen Zeitabschnitt fordern. Von Ihnen gezahlte Mehrkosten werden nur dann erstattet, wenn die Informationen innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Benachrichtigung über den gestiegenen Beitragsbetrag übermittelt wurden.

Bei vorzeitiger Beendigung des Vertrages können wir - soweit das Recht nichts anderes vorsieht - nur den Teil der Prämie fordern, der dem Zeitpunkt des Bestehens des Versicherungsschutzes nachkommt. Wir können in diesen Faellen den verabredeten Betrag bis zum Eingang unserer Ruecktritts- oder Ruecktrittserklaerung einfordern. Gleiches trifft zu, wenn der in diesen Faellen bestehende Schutz nicht mehr besteht.

Tritt der Kunde wegen verspäteter Bezahlung der ersten oder einzigen Prämie vom Vertrage zurück, so kann er eine entsprechende Geschäftsvergütung fordern. Er findet Anwendung auf die ab dem Stichtag 31. Dezember fällig werdenden Jahresbeiträge. Im Falle einer Steigerung sind wir im Falle einer Verringerung des Beitrages des Folgejahres befugt, den aus Punkt 14. 2 resultierenden prozentualen Anteil des Beitrages zu ändern (Prämienanpassung).

Wenn sich der Mittelwert unserer Entschädigungszahlungen in jedem der fünf vergangenen Jahr um einen niedrigeren als den vom Kuratorium für dieses Jahr nach Klausel 15.2 festgelegten prozentualen Anteil erhoeht hat, koennen wir den Beitrag des Folgejahres nur um den prozentualen Anteil erhoehen, der ueber dem Mittelwert unserer Entschädigungszahlungen auf der Grundlage der eigenen Angaben unserer Gesellschaft im abgelaufenen Jahr liegt.

Ist die Änderung gemäß Absatz 2 oder Absatz 3 weniger als 5 v. H., erfolgt keine Prämienanpassung. Was trifft auf die Laufzeit des Vertrages und die Beendigung bei Auslaufen zu? Wurde eine Vertragslaufzeit von weniger als einem Jahr vereinbaren, so läuft der Auftrag zum vereinbarten Termin ohne Kündigungsgrund aus.

Wir haben in diesem Falle Anrecht auf die Prämie, die wir hätten berechnen können, wenn die Absicherung dieser Gefahren nur bis zu dem Zeitpunkt beantragt worden wäre, zu dem uns die Einstellung bekannt wurde. 18.1 Steigt die Prämie durch die Prämienanpassung gemäß Ziff. 15.3, ohne dass sich der Versicherungsumfang dementsprechend verändert, können Sie den Versicherungsvertrag innerhalb eines Monates nach Erhalt unserer Benachrichtigung auflösen.

Der Austritt erfolgt mit sofortiger Wirkung, längstens jedoch zu dem Moment, in dem unsere Prämienerhöhung in Kraft tritt. 19.1 Das Versicherungsgeschäft kann beendet werden, wenn - wir aufgrund eines Versicherungsfalles Schadenersatz gezahlt haben oder - Ihnen eine gerichtliche Auseinandersetzung mit einem von der Versicherung abgedeckten Haftpflichtschaden zusteht. Es steht Ihnen jedoch frei, festzulegen, dass die Beendigung zu einem späteren Zeitpunkt, längstens aber zum Ende der aktuellen Versicherungszeit eintritt.

20.1 Wird ein Betrieb, für den eine Betriebshaftpflichtversicherung existiert, an einen Dritten verkauft, so tritt der Dritte während der Zeit seines Bestehens an Ihre Position in den Rechten und Verpflichtungen aus dem Versicherungsgeschäft. Gleiches trifft zu, wenn ein von einem Dritten aufgrund eines Nutzungsvertrages, eines Leasingvertrages oder eines vergleichbaren Vertrages erworben es wird.

3 Das Widerrufsrecht verfällt, wenn: - wir es nicht innerhalb eines Monates ab dem Tag geltend machen, an dem wir von der Übertragung auf den Dritten erfahren; - der Dritte es nicht innerhalb eines Monates ab dem Tag, an dem die Übertragung auf den Dritten erfolgt, geltend macht, wodurch das Widerrufsrecht bis zum Ende eines Monates ab dem Tag, an dem der Dritte von der Versicherungsschutz erfährt, fortbesteht.

Im Falle einer groben Pflichtverletzung wird kein Schutz gewährt, wenn der Versicherungsfalls später als einen Kalendermonat nach dem Tag des Eingangs der Mitteilung bei uns eintrifft und wir den vorliegenden Auftrag mit dem Käufer nicht abgeschlossen hätten. Die Versicherung wird wieder aufgenommen und gilt für alle Versicherungsfragen, die spätestens einen Kalendermonat nach dem Tag eintreffen, an dem uns der Verkauf bekannt wird.

Entsprechendes trifft nur zu, wenn wir von unserem Rücktrittsrecht in diesem Kalendermonat keinen Gebrauch gemacht haben. Die Versicherungsdeckung entfällt trotz Verstoßes gegen die Meldepflicht nicht, wenn uns der Verkauf zu dem Zeitpunkt bekannt war, zu dem wir die Meldung hätten erhalten müssen. Die Kündigungsfrist endet, wenn wir sie nicht innerhalb eines Monates ab dem Tag der Kenntnisnahme der Erhöhungen ausübt.

Was trifft auf die Mehrfacherfassung zu? Die Mehrfachanlage besteht, wenn das gleiche Risikopotenzial durch eine Haftpflichtversicherung in mehreren Verträgen abgedeckt ist. Das Widerrufsrecht verfällt, wenn Sie es nicht innerhalb eines Monates nach Kenntnisnahme der Sammelversicherung ausüben. Welche Maßnahmen müssen Sie ergreifen, um Ihren Schutz (Verpflichtungen) nicht zu beeinträchtigen?

Wenn wir die Prämie im Zuge einer Vertragsanpassung um mehr als 10 v. H. anheben oder die Risikoversicherung für einen nicht offenbarten Sachverhalt ausklammern, können Sie den Mietvertrag gemäß 19 Abs. 6 VVG auflösen. Entsprechendes trifft nicht zu, wenn die Aufhebung unter Berücksichtigung unserer gemeinsamen Belange zumutbar ist.

Als besonders gefährlich wird automatisch ein Sachverhalt angesehen, der zu einem Sachschaden auftritt. Wenn Sie eine Verpflichtung aus diesem Auftrag bewusst missachten, gibt es keinen Schutz. Das Gleiche trifft nicht zu, wenn Sie die Verpflichtung missbräuchlich ausgenutzt haben. 2. Wenn Sie gegen eine Verpflichtung aus diesem Versicherungsvertrag verstoßen, die Sie vor dem Eintreten des Versicherungsfalles erbringen müssen, können wir nicht nur die Rechte aus Klausel 16. 1 in Anspruch nehmen, sondern auch den Versicherungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist auflösen.

Wir können das Widerrufsrecht nur innerhalb eines Monates nach Bekanntwerden der Rechtsverletzung geltend machen. 26 Was trifft auf die mitgeversicherten Menschen zu? Wenn das neue Risikopotenzial nur für eine versicherte Person, nicht aber für Sie auftritt, entfallen die Regelungen zur Rentenversicherung (Ziffer 4). Welche Bedeutung haben Ihre Meldungen und Deklarationen zum Thema Versicherungsvertrag?

Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten, wenn Sie uns keine Adress- oder Namensänderung mitteilten? Der Eingang der Anmeldung ist drei Tage nach Versendung des Schreibens erfolgt. Haben Sie für die Versicherungsleistung die Adresse Ihrer Betriebsstätte bekannt gegeben, so ist § 27 Abs. 2 bei einer Betriebsverlagerung sinngemäß anzuwenden.

Wenn Sie einen Schaden aus dem Wartungsvertrag bei uns gemeldet haben, ruht die Verjährungsfrist bis zu dem Moment, zu dem Sie unsere Verfügung in schriftlicher Form erhalten. Du kannst auch vor dem Bundesgericht klagen, bei dem du zum Klagezeitpunkt oder, wenn du keinen Wohnort hast, an dem du deinen ordentlichen Wohnort hast.

Wir können gegen Sie Klage aus dem Versicherungsgeschäft vor dem Richter anstrengen, in dessen Bezirk in dem Sie zum Klagezeitpunkt oder, wenn Sie keinen Wohnort haben, an dem Sie Ihren ordentlichen Wohnort haben. Ist Ihr Wohnort zum Klagezeitpunkt nicht bekannt und ist kein üblicher Wohnort in Deutschland bekannt, können Sie und wir Ansprüche im Rahmen des Versicherungsverhältnisses nur bei dem für unseren Sitz oder unsere für Sie zuständige Zweigniederlassung zuständigen Richter geltend machen.

Entsprechendes trifft zu, wenn Sie eine natürliche Personengesellschaft sind und Ihr Wohnsitz nicht bekannt ist. Wenn Sie zum Antragsstellungszeitpunkt Ihren Wohn- oder Firmensitz nicht in einem Mitgliedstaat der EU, Islands, Norwegens oder der Schweiz haben, können Sie und wir Ansprüche im Rahmen des Versicherungsverhältnisses nur bei dem für unseren Firmensitz oder für unsere Sie betreuende Zweigniederlassung zuständigen Richter anmelden.

Auf diesen Auftrag findet das deutsche Recht Anwendung. Damit wird die ungültige Bestimmung durch die Bestimmung aufgehoben, die die Vertragsparteien als geeignete und faire Gesamtlösung für ihre üblichen Belange ausgewählt hätten, wenn sie die Ungültigkeit der Bestimmung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gekannt hätten. Innerhalb von sechs Kalenderwochen nach Eingang des Einspruchs können wir den Sicherungsvertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von acht Kalenderwochen zum Ende eines Kalendermonats in schriftlicher Form beenden, wenn es für uns zumutbar ist, den Dienstleistungsvertrag ohne die Änderung zu erfüllen.

Mehr zum Thema