Schreibtischleuchte

Tischleuchte

Zu jedem Haus gehört eine flexible und verstellbare Schreibtischlampe oder Schreibtischlampe. Tischleuchten & Tischlampen bestellen Ist die Lampe auswechselbar? Die Auswechselbarkeit der Lampe Ihrer Schreibtischlampe ist abhängig vom entsprechenden Vorbild. Wenn die Lampen nicht ausgewechselt werden können, ist es ein Gerät mit festen Einbaulampen. Weil permanent installierte LED sehr filigran gestaltet werden können.

Für Beleuchtungskörper mit festen LED enthält das Energieetikett den Vermerk "Die LED-Lampen können in der Beleuchtungskörper nicht auswechselt werden.

Wenn die Leuchtmittel austauschbar sind, steht im Energieetikett auch der Vermerk "Diese Lampe ist für die Energieklasse geeignet:". In den Artikel-Details findet sich auch ein Verweis auf die Sockel, z.B. E27 oder E14, so dass Sie nun wirklich wählen können, ob Sie eine Halogenlampe oder eine LED-Lampe eindrehen.

Weil jede Lampe mit einer genormten Sockel wie E14 oder E27 auch mit einer entsprechenden LED-Lampe bestückt werden kann. Ob LED oder Halogenscheinwerfer - welche Lichtquelle für die Schreibtischlampe? Wenn es sich nicht gerade um eine LED-Tischleuchte mit fix installierten LED dreht, haben Sie natürlich die freie Auswahl. Aber seien wir ehrlich: Denken Sie wirklich noch über den Einsatz von LED oder Halogens?

auf lang veralteter Technologie?

Schreibtischlampen bestellen

Mit wie viel Strom hat eine LED-Tischlampe? Obwohl die Lichttechnologie für alle LEDs gleich ist, ist die Lichtleistung, d.h. wie viele Lichtstärken bei wie vielen W abgegeben werden, je nach Gerät unterschiedlich. Mit einer guten LED-Tischlampe kann man die Leuchtkraft einer 60 W Glühbirne mit 5-6 W ereichen. Bei anderen wird die Ausgangsleistung einer Glühlampe von 40 W mit 10 W erreicht.

Speichern Sie die LED-Tischleuchten alle tun. Aber es wird deutlich, dass es viel entscheidender ist zu wissen, wie stark eine Schreibtischlampe ist. Das wird in lumens gemessen. Wieviel Lichtstrom soll eine LED-Tischlampe haben? Nur 200 lm mehr am Arbeitsplatz können den entscheidenden Vorteil zwischen guter Dokumentensicht und überlasteten, wässernden, glühenden Blicken haben.

Besser noch: 400-500 lm Mehrleistung. LED-Tischleuchten, die 400 oder mehr Lichtstrom generieren, sind oft gedimmt. So kann die Lichtstärke leicht an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Sollte es einmal zu hell werden, können Sie die Lichtstärke nach unten dimmen. Übrigens: Auch eine Schreibtischlampe ist kein Ersatz für einen guten Schlafrhythmus!

Inwieweit ist die LED-Tischleuchte dann leuchtend? Das Lumen (und nicht mehr Watt) bezeichnet die Leuchtkraft einer LED-Tischlampe. Ein 400 Lumen LED-Licht korrespondiert also mit der Leuchtkraft einer 40-Watt-Glühbirne. Genug für helle Unterlagen! USB-Port zum Laden von Smartphones & Co Ob eine Tischleuchte diese Funktion hat, können Sie den Produktinformationen entnehmen.

Mehr zum Thema