Online Shops in Hamburg

Webshops in Hamburg

In Vreden, Hamburg, Stuttgart, Bad Waldsee, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt. Spass fernab von Menschenansammlungen Die erste ist ein Betrieb, mit dessen Art und Weise Sie ein Beispiel geben können. Das Bracenet stellt Armreifen aus Phantomnetzen her, die das gesamte Tauchteam und seine Partner in aufwändigen Tauchsafaris aus den Ozeanen fischen. Die Firma erhält ihre Erzeugnisse von vielen großen Herstellern aus Hamburg, darunter Senf Pauli oder 1001 Gewürzen.

Aber es gibt auch fertige Sätze, die eine gute Geschenksidee für alle sind. Auch die Norddeutschen Könstlichkeiten werden selbst zum kreativen Gestalter und bieten speziell gestaltete Brotkörbe, Eiwärmer mit Stadtkarte oder Geschirrtücher an. Hamburgs Leute sind auf Adam Bows unterwegs - oder sollten es auch sein! Dieses Etikett ist eine Revolution der Modeaccessoires für Herren und entwirft Flugzeuge in allen Dessins.

Jeder Artikel ist ein Einzelstück, denn die Figuren werden in unserer eigenen Fabrik in Handarbeit hergestellt. Auch wenn die Hose für Sie vielleicht "zu viel" ist, sind die Taschentücher eine gute Abwechslung. In Koshikira stehen wunderschöne Stücke für Sie zur Verfügung, die eine große Verbundenheit mit der Umwelt haben. Die Firmengründerin Carmen und ihr ganzes Personal stehen unter dem Leitspruch "Von Menschenhand, auswendig, von Hamburg" und das bringt den Nagel auf den Kopf.

Und auch hier werden alle Artikel in liebevoller Handarbeit hergestellt und haben das gewisse Etwas, um Ihr neues Lieblings-Accessoire zu werden! Stullenbauers Mannschaft knüpft an die Sandwichtradition an. Das Werk Hamburg stellt sicher, dass die Zeit des trockenen Schwarzbrotes mit einer verlassenen Käsescheibe der Vergangenheit angehört. 2. In dem Online-Shop von JAN N JUNE gibt es Fashion unter dem Slogan "Fashionable, Affordable, Sustainable". Natürlich gibt es auch hier einiges zu sehen.

Für ihre Kleidung benutzen die Gründer Juliana und Anna Bio-Baumwolle, recycelte Polyamide und recycelte Polyamide. Hier gibt es großartige Design-Objekte im Upcycling-Stil. Altglasflaschen, oft von Gaststätten, Nachbarschaft und Freunde in Éimsbüttel, werden hier zu stilvollen Gefäßen verarbeitet. Sie werden zuerst gereinigt und in zwei Teile geteilt, bevor sie von Menschenhand abgeschliffen und geglättet werden.

Die Künstlerin fotografiert unterschiedlichste Sujets aus Hamburg und Norddeutschland und immortalisiert die kleinen Werke auf dem Holzfuß. Das ist kein schöpferisches Spiel mit Worten, sondern mit römischen Zahlen und am Ende wird Null zu vier Null zu OIVO. Durch die stilvolle Art und Weise des Etiketts sind Sie immer gut gekleidet, denn von Kapuzenjacke bis hin zu den Büddeln ist für jeden Burger etwas dabei.

Auch interessant

Mehr zum Thema