Mobile Display

Handy-Display

Mit unserem breiten mobilen Produktportfolio unterstützen wir Sie dabei, Ihre Kommunikationsziele effizient zu erreichen. Das externe mobile Display mit mehreren Touchscreens ist ideal für Datenerfassungsaufgaben im Auto und Fahrzeug. Mobile Bildschirme für den mobilen Einsatz im Überblick

Obwohl mobile Bildschirme eine Marktnische darstellen, sind sie ein interessantes Produktfeld für gewisse Fachgruppen. Diejenigen, die z. B. viel arbeiten und viele Informationen miteinander abgleichen wollen, profitieren von einer zweiten Anzeige. Einen vollwertigen Bildschirm kann man nicht tragen. Portable Bildschirme machen es einfach, Laptops ein zweites Display hinzuzufügen. Das Angebot an Mobilmonitoren erstreckt sich von kleinen 11-Zoll-Displays bis hin zu 17-Zoll-Geräten.

Im Gegensatz zu Monitoren zu Hause wird ein portabler Bildschirm oft über den USB 3.0- oder USB-C-Anschluss an einen Computer angeschlossen. Bei der Ausbreitung von USB-C werden die Spannungsversorgung und das Anzeigesignal über einen Steckverbinder bereitgestellt. Manche tragbaren Bildschirme verwenden eine eigene Akku. Daher sind Monitore mit USB-C-Anschlüssen vorzuziehen.

Excel-Arbeitsblätter und Unterlagen sollen streifen- und ruckfrei über das Display bewegt werden können. Der mobile Bildschirm wird umso härter, je grösser er ist. Wenn das Display grösser als das Notizbuch ist, benötigen Sie eventuell eine weitere Umhängetasche. Wenn der portable Bildschirm die selbe Grösse wie der Computer hat, kann er in die Notebooktasche gesteckt werden.

Folgende mobile Bildschirme sind ohne Bewertung entsprechend der Bildschirmdiagonale angeführt. Bis zu 12 " sind diese Bildschirme so groß wie einige Tabletts. Eine tragbare Anzeige dieser Größe ist ideal, wenn alles superleicht und beweglich sein soll. Nicht nur für den Einsatz am Notebook ist der Einsatz des Geräts für mobile Anwendungen vorgesehen.

Die Bilddiagonale des mobilen Displays beträgt 11,6 Inch bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Durch den klappbaren Standfuß kann das Display ohne weitere Hilfsmittel, aber auch auf einer Blechplatte montiert werden. Anders als viele andere hier vorgestellte Monitore besitzt der neue Gerätetyp 1101P neben einem getrennten Netzanschluss über USB auch die Funktionen für den Anschluss von VGA, MiniDisplay und HiFi und HDMI.

Das Display ist mit nur 476 g und den Maßen 19 cm x 29,5 cm x 1,5 cm leicht mitzunehmen. Mobile Bildschirme bis 14 Inch sind das ideale Accessoire für die meisten Mitreisenden. Bei einem Etui sind diese Bildschirme so groß wie ein Notebook und können oft in eine Laptoptasche mitgenommen werden.

Das Modell ist auch von der Firma GECHI? Wie sein kleiner Bruder bietet auch der 13,3-Zoll-Monitor einen integrierten Eingang für den Anschluss von MiniDisplay, VGA und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Zusätzlich bietet der Ge-Chic 13303i einen eigenen Netzanschluss. Die Anzeige ist 898 g schwer und hat die Maße 22,6 cm x 34,5 cm x 1 cm.

Die Anzeige ist die einzigste mit Touchfunktion und Kopfhörer-Ausgang in diesem Post. Der Bildschirm kann mit einer VESA Halterung an der Wandmontage befestigt werden. Bei 13,3 Inch ist der portable Bildschirm gleich groß, aber mit 685 g viel heller. Das On-Lap 1305H ist berührungslos, wird aber mit einer getrennten Schutzabdeckung geliefert, die zugleich als Standfuß diente.

Das Display überzeugte im Testreport für On-Lap 1305H. Mit einer Bildschirmdiagonale von 14 Inch hat das HP ELITE-Display S140u eine Auflösung von 1600 x 900 Pixel. Das mobile Gerät ist mit einer klappbaren Displayschutzhaube ausgestattet. Wie bei den iPod-Pads kann die Schutztasche zusammengeklappt werden, um den Bildschirm zu halten.

Das HP Eldisplay S140u hat ein Gewicht von 1,49 kg inklusive Koffer und ist 21,71 cm x 34,58 cm x 1,35 cm groß. In diesem Bereich der Mobildisplays ist die Firma Astronomie AG sehr gut aufgestellt. Am liebsten habe ich den neuen Asus ZenScreen MB16AC. Die tragbaren Asus-Displays verfügen über einen hybriden USB-Anschluss vom Typ C. Trotz 15,6 cm Gewicht und einer maximalen Dicke von 8 Millimetern bringt der MB16AC von AISUS ZenScreen nur 800 g auf die Waage.

Mit einer maximalen Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 ist der neue Azimut- ZenScreen einer der hellsten und flachsten Full-HD-Bildschirme der Welt. Im Lieferumfang des Centers ist ein Smart Case von ASIA enthalten. Bei 798 g bringt der Bildschirm etwa zwei Stück auf die Waage und ist wesentlich heller als andere Bildschirme mit gleicher Bildschirmdiagonale.

Darüber hinaus werden die Bildschirme MB168 und MB169 von ASIUS mit einem intelligenten Etui geliefert, um sie auch während der Fahrt zu schützen. Die billigste Variante des Modells MB168B hat eine Bildauflösung von 1366 x 768 Pixeln, die geringer ist als die etwas höheren Versionen MB169B+ und MB169C+. Wenn Sie Office mit langsamem Bildwechsel verwenden, verbraucht der mobile Asus-Monitor ca. 1 A.

Daher sollte der Bildschirm, wie von der Firma ASIA empfohlen, nur an einem USB 3.0-Anschluss angeschlossen werden. Die Anzeigesignale werden ebenfalls über den USB 3. 0-Port an den Bildschirm gesendet. Die MB168B ist ca. 60 EUR billiger als die anderen Geräte mit höherer Auflösungen. Diese Bildschirme sind bei Amazon falsch als 25,6-Zoll-Displays aufgeführt.

Allerdings zeigt die Produktbezeichnung die Bilddiagonale richtig mit 15,6 Inch an. Der MB169C+ hat nur einen USB-C-Anschluss. Der Bildschirm erhält sowohl das Bild-Signal als auch die Stromversorgung für den Einsatz über diesen Porte. Im Gegensatz zu den anderen Mobilmonitoren des selben Herstellers hat der neue Gerätetyp nur eine Bildauflösung von 1366 x 768 Pixel bei einer Bildschirmdiagonalen von 15,6 Inch.

Doch auch hier wird das Display mit Verbindungen geliefert, die andere nicht haben. Mit 1029 g bringt der 2501C 26 cm x 38,7 x 1,3 Der tragbare Bildschirm mit einer Bildschirmdiagonale von 17,3 Inches. Wenn ein Display nicht mehr wirklich portabel ist, muss jeder selbst mitentscheiden.

Ein interessantes Merkmal des AOC E1759FWU ist der eingebaute Standfuß, mit dem das Display sowohl senkrecht als auch waagerecht aufzustellen ist. Die mobile Anzeige ist 1,3 kg schwer und misst 25 cm x 41,1 cm x 1,8 cm. Das Gerät AOC E1759FWU wird ohne Abdeckung oder Displayschutz geliefert. Der 17,3-Zoll-Bildschirm hat eine Auflösung von 1600 x 900 Pixel und eingebaute Boxen.

Die Anzeigen sollten hell sein und zugleich so viel Platz wie möglich bieten. Die Vielseitigkeit eines Monitors ist umso größer, je mehr Verbindungen er hat. Wenn der Bildschirm als zweites Display auf einem Notebook verwendet wird, ist ein zusätzlicher Anschluss für den Anschluss an das Netzwerk (HDMI und VGA) nicht erforderlich. Wenn der Bildschirm auch für die Fehlerbehebung auf anderen Rechnern verwendet werden soll, reicht USB als Bild-Signaleingang nicht aus.

Will ein Photograph zum Beispiel die digitale Kamera anschliessen, werden GeCHic-Bildschirme empfohlen. Wenn es nur leicht und beweglich sein soll, machen die Asus-Geräte einen sehr schönen Eindruck. 2. Zumal sie mit einer geeigneten Schutzabdeckung geliefert werden und viel einfacher zu vergleichen sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema