Mo Krüger

Krüger Mo

"Wir haben uns letztes Jahr auf der Medienparty in Moritzbastei getroffen. Die unermüdliche Bräutigamin Der Tag war schön und heiss, an dem der 32-jährige MDR-Moderator Mo Krüger und der 58-jährige TV-Produzent Hans-Jürgen Kliebenstein ihr Bestes gegeben haben. Ein rauschendes Fest auf der Burg Proschwitz in Meißen. Mit dabei waren. Singer Wolfgang Ziegler ("Verdammt", "Seduce Me") came, as did Georg Prinz zur Lippe und Pastor, TV and radio presenter Jürgen Fliege.

Ein kleiner Beruhigungsmittel für den Bräutigam: Sein alter Bekannter Heino ("Blau, blaue, blaue Blüten der Enzian") konnte nicht kommen, sondern sandte einen Gruss in Gestalt von 100 Kuchen. Bei der Begrüßung vor der Zeremonie servierten die Mitarbeiter von "Kofler & Kompany" den 65 geladenen Gäste unter anderem Liebesäpfel in Blattgold, Perserfeigen mit Entenleber-Mousse und Brownies.

Sie wurden mit Pinot Blanc und Dosenprosecco bedient, während das Hochzeitspaar in der Musikhalle auf der Belettage wechselte. Im Schlossgarten fand man ein Taschentuch, das bereits für Tränen der Freude vorbereitet war. In den eigens eingerichteten Hochzeitspavillon mit grünem Zweig kam Hans-Jürgen Kliebenstein zusammen mit Pastor Jürgen Fliege.

Ein Champagnerkleid für 1700 EUR wurde von Mo Krüger getragen. Die Hochzeitszeremonie wurde von Franz Liszt, Katharina Melua ("Neun Millionen Fahrräder") und den Beatles ("Alles was man braucht ist Liebe") umrahmt, die von einem Standesbeamten und Priester Jürgen Flyge mitgespielt wurde. Fly hat eine lose Ansprache gehalten. Kliebensteins Töchterchen Josi verhalf dem Priester während der Hochzeitszeremonie zu einem Gipsabguss der vereinigten Hand des Brautpaars als Symbol der Ewigkeit.

Außerdem schenkte er dem Hochzeitspaar eine kleine Eiche, die so uralt ist wie die beiden (hatte sich ein Jahr vorher auf einer Medienfeier in der Leipzigischen Marienburg getroffen). Im Anschluss an die Zeremonie stiegen 65 Ballons in Form von Herzen mit Glückwünschen an das Hochzeitspaar in die Höhe. Beim Vorspeisen (Wacholderspeckmousse mit Pflaumensalat) sprachen die Zeugen Horst Dittmann (Leipziger Künstler) und Dick Büttner (Kaufmann), der Vater der Braut und die Mutter des Bräutigams.

Kliebenstein Bräutigam (schloss seine vierte Ehe) schien nicht genug vom Tanzen mit den wunderschönen Damen des Abend. Zur Abrundung des Festes verbrannten nach 24 Uhr 45 Fackeln im Atrium. Mit dem Bus wurden die Besucher zu ihren Häusern gefahren. In Kliebenstein ging die Feierstunde weiter.

Mehr zum Thema