Messemarketing

Ausstellungsmarketing

Das Messe-Marketing macht nach wie vor einen großen Teil der Marketingbudgets vieler Unternehmen aus. Entscheidend für den Erfolg sind die gute Vor- und Nachbereitung und eine wirklich gute Stimmung am Messetag. Messe-Marketing ist daher im Rahmen des Messe-Managements von besonderer Bedeutung. Veranstaltung: Planen Sie den "Tag der offenen Tür" rechtzeitig - Veranstaltung: Konferenzen im Netz - Messemarketing: Es kommt auf die richtige Körpersprache an - die Messe: Wir tun vor, während und nach der Messe alles für Ihren Erfolg!

Herausforderung Messe-Marketing | Vogel Business Media

Messe-Marketing macht nach wie vor einen großen Teil der Marketing-Budgets vieler Firmen aus. Ungeachtet vieler neuen Digitalkanäle konzentrieren sich die Vermarkter nach wie vor auf das Messe- und Event-Marketing. Die Messepräsenz ist seit einigen Jahren mit 39% ein konstanter Bestandteil des Marketing-Budgets vieler Firmen. Doch warum bleiben die Budgets für das Messe-Marketing von der "digitalen Revolution" weitestgehend unbeeinflusst?

Aber nicht nur der persönliche Draht ist der Hauptgrund, warum die deutschen Industriebetriebe im Schnitt 5,7 Fachmessen pro Jahr aufsuchen. Welches multifunktionales B2B-Event- oder Messemarketing noch zu leisten ist, wollen wir in diesem Artikel näher erhellen. Das ist aber gerade das, was für einen Auftritt erforderlich ist. Zum Schluss kommen zwei große Besuchergruppen an Ihren Messestand.

Die beiden Unternehmensgruppen sind einerseits die anderen Anbieter und andererseits die Besucher. Ihre Mitaussteller auf einer Fachmesse sind nicht nur am Thema Konkurrenz interessiert. Die Suche nach Kooperations-Partnern und der Ausbau von Geschäftskontakten innerhalb der Industrie sind zum Beispiel das Ziel vieler Austeller. Bereits in der Planungsphase müssen die Vorstellungen und Zielsetzungen der beiden Unternehmensgruppen berücksichtigt werden.

Diese Gratwanderung muss Ihr Stand- und Kommunikations-Konzept als Messeaussteller bewältigen können. Je nach Fachmesse können die Besucher auch in andere Besuchergruppen eingeteilt werden. Auf B2B-Messen ist davon auszugehen, dass die Mehrheit der Besucher aus der Industrie kommt und bereits über ein bestimmtes Basiswissen verfügt. Bei der Planung der Fachmesse müssen zwei große Zielpersonen berücksichtigt werden!

Andererseits sind viele Messebesucher auf regionalen Publikumsausstellungen weniger in der Lage, sich der Fachterminologie zu bedienen. Andere für ein gelungenes Messe-Marketing wichtige Besucherzielgruppen sind neben Vertretern der Fachpresse auch Industriekunden und deren Einkaufszentren und Managementtage. A. N. T."-Klassifizierung in der Messe-Vorbereitung, damit Ihre Vertriebsmitarbeiter nicht unnötigerweise viel Zeit mit einem "Interessenten" vergeuden, der nur einen Stift entstauben will, während große Abnehmer vergebens auf einen Gesprächstermin warten. 2.

Fachmessen sind dadurch gekennzeichnet, dass Sie alle erwähnten Besucherzielgruppen - und noch mehr - mit Ihrem Stand ansprechbar sind. Der Schwerpunkt ist allerdings "Können", denn wer alle Gruppen gleichermaßen anspricht, braucht einen eigenen Stand. Die Ansprache Ihrer Zielgruppe ist daher sehr stark von den Reisezielen abhängig.

Bei einer Fachmesse findet ein gebündelter Branchenwettbewerb statt. Nirgends sonst hat der potenzielle Käufer die Chance, sich so rasch ein genaues Abbild Ihres Unternehmens und Ihrer Wettbewerber zu machen. Wenn sich Ihr Bestand nicht wesentlich verändert hat, wird sich das nachteilig auf Ihr Erscheinungsbild auswirken - die Messebesucher erhalten rasch den Anschein, dass sich Ihr Betrieb in der "absteigenden Branche" befindet.

Bei der Vermarktung Ihres Standes sollten Sie auf eine gute Mischung aus Standfläche und Präsentationstechnik achten; die Besucher sollten sich nicht durchzwängen, aber auch nicht untergehen. Ein zu großer Messeauftritt mag zwar verführerisch erscheinen, aber Sie sollten sich überlegen, wie Sie die zusätzlichen Flächen effektiv ausnutzen. Die Vorteile eines Messestands bringen die Vorteile mit sich.

Das bedeutet, dass Sie alle Kommunikations- und Überzeugungsarbeiten auf Ihren Messeauftritt richten und die verfügbaren Flächen bestmöglich ausnutzen. Ihre potenziellen Messebesucher können sich auch fragen, ob es sich für Sie rechnet, mit Ihnen vor Ort in Deutschland zu sein. Daher ist es sinnvoll, die digitale Möglichkeit im Zuge von Messe-Marketing-Maßnahmen zu nützen, um über Facebook Live oder auf Ihrer eigenen Landingpage für diejenigen, die z.B. zu Hause geblieben sind, interessanten Content zur Verfugung zu stellen. 2.

Die Fachpresse berichtet auch per Videofilm von großen Fachmessen - bei guter Pressearbeit können Sie sich auch hier eintragen. In vielen Firmen werden heute auch Messe-Filme produziert, um für andere Messe-Auftritte wirbt. Ihre Messebeteiligung muss in der Kürze der Zeit, in der ein Messebesucher an Ihrem Messestand vorbeigeht, für Aufmerksamkeit sorgen.

Erweist sich der Gast während eines Gesprächs als attraktiver Gast, müssen Sie so schnell und umfassend wie möglich nachgehen. So können Sie die Möglichkeit der Kontaktaufnahme und persönlichen Kontaktaufnahme auf der Fachmesse nützen. Bei einer B2B-Fachmesse sind die regelmäßigen Messeauftritte nicht der einzig mögliche Kommunikationsweg. Spezielle Themen werden in einer Messevilla arrangiert, wo Sie Fachleute zu einem bestimmten Themengebiet mit ihren Messeständen finden.

Auch die Verbindungsflure zwischen den Einzelhallen und den Naherholungsgebieten sind ein guter Ort, um Haltestellen einzurichten oder Flyer mit Bezug zu Ihrem Messestand auszustellen. Allerdings sollten solche strategischen Maßnahmen im Vorfeld mit der Fachmesse abgestimmt werden - die meisten Organisatoren sind bereit, für diese Leistungen zu zahlen! Dies erleichtert Ihre PR-Arbeit, da vor und nach der Veranstaltung zusätzlicher Raum in den Druckmedien für Messeankündigungen zur Verfügung steht - oder sogar Sonderausgaben entstehen.

Eine Fachzeitschrift in den Fachmedien oder sogar in der lokalen Messetageszeitung (lesen Sie hier mehr über deren Produktion) macht Lust, mehr über Ihren Messestand zu lernen. Von der Messe-Sonderedition über die digitalen Aktionen bis hin zur Erstellung von Diskussionsterminen im Vorfeld bieten Vogel Business Media viele Möglickeiten. Erreiche mit uns die konkreten B2B-Zielgruppen rund um nahezu jede einschlägige Fachmesse via Printmedien, digital oder auf Events - ganz gleich, ob mit oder ohne eigenen Messeauftritt vor Ort. Für uns ist das kein Problem.

Nutzen Sie jetzt das Optimum aus Ihrem Messe-Marketing! Neben dem regulären Messegeschäft gibt es oft separate Diskussionsrunden, Tagungen, Workshops, Verleihungen und Seminaren, bei denen sich Fachleute aus den Bereichen zu einem gemeinsamen Themenkomplex zusammenfinden. Allerdings sind sie nicht immer vom Veranstalter abhängig, wenn es um ein Begleitprogramm geht.

Sie können eigene Pressetermine, Produktvorführungen und Seminare in eigenen Besprechungsräumen oder am Messestand durchführen, zu denen Sie über Infokanäle wie z. B. über die Website, die Landing pages, Printmailings und Newsletters auffordern. Die Messezeitung und die Websites der Messegesellschaften informieren die Messebesucher über Ihre Daten. Um die PR-Maschine am Leben zu erhalten, sollten Sie nicht alle Ihre Nachrichten vor der Veranstaltung publizieren - gerade so viel, dass sich die Presse und die Messebesucher für Sie interessiert und an Ihren Messestand kommen, um sich über weitere Neuheiten zu informieren.

Zum Beispiel haben Sie gute Aussichten, mit weiteren Neuigkeiten in der Messetageszeitung aufzutreten.

Mehr zum Thema