Messemanagement

Ausstellungsmanagement

Studiengang Veranstaltungs- und Messemanagement (Bachelor of Science) Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden und ist vom Mitarbeiter selbst auszufüllen und zusammen mit der für die Aufnahme erforderlichen Kopie des Zertifikats einzureichen - kontinuierlich und optional per Brief oder e-Mail. Die Vereinbarung kommt zwischen dem Kursteilnehmer, dem Betrieb und dem Ausbildungszentrum zustande und kann bis zum Semester gekündigt werden. Ein Exemplar jedes Vertrages verbleibt bei der Firma und dem Teilnehmenden.

Welche Auswirkungen hat der Abschluss auf die Arbeitszeiten im Betrieb? Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter fährt ca. alle 6 Wochen in einer Dauer von ca. 5 Semester (2,5 Jahre) zu Kursen, die am Freitag und Samstag von Montag bis Freitag von neun Uhr bis sechs Uhr bzw. von acht Uhr bis vier Uhr morgens ablaufen.

Interpresence-Unterstützung wird über ein Learning -Management-System angeboten, auf das alle Beteiligten zu Studienbeginn zugreifen können. So ist es möglich, während des Studienaufenthaltes Vollzeit im Betrieb zu arbeiten. Wie verhält es sich, wenn gleichzeitig mit den Schulungen wesentliche Vorhaben oder andere Daten im Betrieb anhängig sind? Es ist auch möglich, gleichzeitig an einem der anderen Orte Prüfungen zu schreiben.

Bekommen Unternehmer den Beweis, dass der Mitarbeiter an den Kursen und über seine Studienleistungen teilnimmt? Gerne stellen wir dem Auftraggeber für jede teilnehmende Maßnahme eine Teilnahmebescheinigung aus. Inwiefern können die Weiterbildungskosten des Unternehmens auf ein Minimum reduziert werden? Es gibt in einigen Ländern Ausbildungschecks, die auch als Dienstgeber angemeldet werden können.

Einen guten Überblick über die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten von Land und Land finden Sie unter https://www.test.de/Leitfaden-Weiterbildung-finanzieren-Weiterbildung-zahlt-sich-aus-4886405-0. In Sachsen beispielsweise wäre eine Unterstützung im Programm "Weiterbildungsscheck - betrieblich" der Süddeutschen Förderbank möglich. Im Regelfall erhält der Kursteilnehmer zusammen mit dem Vertrag einen Überblick über die Hotelempfehlungen.

Die im Zuge der Fortbildung erworbenen Zusatzqualifikationen eröffnen den Beschäftigten viele neue Möglichkeiten auf dem Arbeitmarkt. Wie profitieren Unternehmer von den Kursinhalten? Was kann der Unternehmer tun, um zu vermeiden, dass sein Angestellter das Werk nach der Ausbildung scheidet? Oft mals sind die zur Fortbildung entsandten Mitarbeitenden für die Zeit ihres Studienaufenthaltes und für zwei weitere Jahre rechtlich an das jeweilige Betriebspersonal gebunden. 2.

So können Sie als Unternehmer zumindest für diesen Zeitpunkt von der Ausbildung und den Qualifikationen Ihres Mitarbeiters partizipieren. Auch die Themen von Projekten oder Diplomarbeiten sind für Sie als Firma oft interessant: So erlernen Ihre Mitarbeiter beispielsweise die Entwicklung von Standkonzepten für Fachmessen oder die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungsprojekten im Bachelor-Studiengang Event- und Messemanagement.

Ein direktes Engagement Ihres Hauses ist im Modul 10 explizit gewünscht. Ziel ist es, ein persönliches, echtes, firmeninternes Veranstaltungs- oder Messe-Projekt zu bearbeiten und zu präsentieren. Die Bachelor-Thesis bietet auch die Möglichkeit, gezielt Inhalte zu verfolgen, die Ihnen als Unternehmer wichtige Hinweise für das eigene Haus geben.

Mehr zum Thema