Messeeinladung

faire Einladung

Messebeteiligungen sind für jedes Unternehmen eine strategische Entscheidung. Messen müssen deshalb gezielt und präzise geplant werden. Messeeinladung: So gewinnen Sie Ihre gewünschten Kunden zur Fachmesse

Themen-Special: "Mehr Messeerfolg " Um den Messeerfolg zu sichern, dürfen folgende wichtige Hinweise nicht fehlen. Wenn Sie eine Aufforderung an potentielle Käufer senden, sollten Sie darauf achten, keine wichtige Information zu verlieren. Sie sollten auch deutlich machen, welchen handfesten Vorteil der Besuch aus der Begegnung mit Ihnen hat: Sie haben die Möglichkeit, sich zu informieren:

Mit welchen Mitarbeitern können Sie sich auf der Veranstaltung austauschen? Wen kann ich kontaktieren, um einen Gesprächstermin zu machen? Die Gäste wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Bitte geben Sie alle wesentlichen Kontaktdaten und wenn möglich bereits verfügbare Zeitpunkte an. Anfahrtsbeschreibung: Um den Besuchern die Anreise zu erleichtern, können Sie den Geländeplan mit Standplatznummer und Standtelefonnummer, eine Standführung oder eine Besucherbroschüre in die Ausschreibung aufnehmen.

Kleinere Incentives: Nennen Sie einen weiteren Anlass, Sie auf der Veranstaltung zu begrüßen. In der Regel bietet der Organisator einen Gutschein für eine Eintrittskarte an, die Sie für Ihre Gäste erstanden haben. Dazu gehört auch ein kleines Mitbringsel. Durch zusätzliche Information können Sie Ihren Messebesuch für Sie besonders komfortabel machen. Erstellen Sie eine spannende Vortragsliste, fügen Sie eine Klappkarte der Messestadt bei oder machen Sie gute Restaurants.

Wer seine Kundschaft und Geschäftspartner in schriftlicher Form einlädt, sollte dies vier bis sechs Monate vor der Veranstaltung tun. Messetrainerin Anna Esche rät, solche Aufforderungen aus der Sicht des Auftraggebers zu betrachten. "Wir sind die grössten, schnellen und besten Artikel, aber der Kunde hat einen guten Anlass, Sie zu besuchen.

Zum Beispiel drei gute Argumente, warum wir uns treffen sollten: Zum Beispiel: erstens: Neue Mitarbeiterin, zweitens: Neue Produkte, drittens: Neue Webshops. Der Einladungskarte kann etwas beigefügt werden, das dem Gast einen Anlass gibt, vorbeizukommen: zum Beispiel ein Zuckerpäckchen mit dem Vermerk, dass sich eine Kaffeetasse auf dem Messestand befindet, oder eine VIP-Karte, die es dem Gast ermöglicht, seinen Reisekoffer bei sich zu lassen.

Wenn Sie noch nichts von Ihren gewünschten Besuchern erfahren haben, sollten Sie diese etwa zehn Tage vor der Veranstaltung anklopfen. "Manche Menschen haben einen vollen Kalender und überlegen erst kurz zuvor, ob sie tatsächlich eine Fachmesse besuchen", sagt Messetrainer Esche. "Es ist ratsam, sich am Vortag der Veranstaltung wieder zu erinnern", sagt Messetrainer Daniel Gundelach.

"Man kann sich fragen, ob die Ankunft schön war und ob man sich auf den Messebesuch freut. "Ein letztes Mahnschreiben ist auch über SMS, Outlook-Termin oder Social Networks möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema