Messedienst

fairer Service

Der Messeservice für den Harz - Professioneller Service. Der Messeservice versteht es, unaufdringlich und diskret präsent zu sein und für einen ungestörten Ablauf zu sorgen. Stark>Messeservice ist anstrengend Sicher, ein Tag auf einer Fachmesse verlangt viel. Die Messetage sind lang, beginnen am frühen Morgen mit der Ankunft vom Haus einschließlich des Morgenstaus auf den Zufahrtsstrassen zum Gelände und enden oft nach 18 Uhr. Die Strahler auf dem Stand erwärmen sich ebenfalls stark.

Auch der Geräuschpegel auf der Fachmesse trägt nicht nachhaltig zum Wohlergehen bei.

Es ist daher empfehlenswert, nicht die Hälfte der Übernachtung hier zu verbringen, sondern sich für den folgenden Tag auf der Messe zu entspannen. Fragen Sie die Kontaktpersonen an verschiedenen Ständen nach dem Zweck der Messebeteiligung, dann erhalten Sie kaum eine eindeutige Aussage. Selbst wenn sich Management und Marketing für ein Messe-Konzept entschieden haben, werden die Zielsetzungen oft nicht eindeutig definiert und dem Messeteam kommuniziert.

Und dann wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Messestandes nicht so recht, worauf es ankommt: Ist es das Bestreben, so viel Zeit wie möglich mit bedeutenden Abnehmern am eigenen Standort zu verbringen? 3. Ist geplant, andere Lieferanten auf der Fachmesse unter die Lupe genommen zu werden? Ist die Zielsetzung des Messeauftrittes nicht für alle Teilnehmer klar, wissen die Standbesucher nicht, was sie am Standort tun sollen.

So hat Ihr Stand keine interessanten Auswirkungen. Das Akquisitionsmeeting auf einer Fachmesse ist eine ganz andere Sache als beim ersten Besuch. Zur Eliminierung dieser Unwägbarkeiten ist es sehr hilfreich, die Messediskussionen vor der Veranstaltung zu praktizieren. Außerdem: Fachmessen sind oft nur ein erstes "Sniffing". Sie machen rasch die Aussage, eine Fachmesse sei "nicht gut".

Natürlich gibt es an manchen Messetagen weniger als an anderen. Nichtsdestotrotz findet hier heute eine neue Fachmesse statt und Sie können hier und jetzt Ihr Bestes tun, um ein bestmögliches Resultat zu erwirtschaften. Haben Sie und Ihre Mitarbeiter den falschen Messeauftritt, hat das oft damit zu tun, dass ein eindeutiges Ziel für die Veranstaltung noch aussteht.

Möglicherweise gibt es für diese Fachmesse ein spezielles Anliegen - zum Beispiel, einen neuen Absatzmarkt zu untersuchen, um besser zu begreifen, was die Verbraucher in diesem Marktumfeld erwartet. Das muss jedem Standpersonal deutlich sein, sonst gibt es Unmut. Auch wenn Sie Ihren Stand nicht für den besten halten - Sie können ihn nicht umstellen.

Gleiches trifft übrigens zu, wenn Ihr Stand öde oder ausgelastet ist. Geben Sie diese Erkenntnis nach der Veranstaltung an Ihr Management- und Marketing-Team weiter. Sie sollten sich auf der eigentlichen Veranstaltung darauf beschränken, ein guter Moderator für Ihre Besucher zu sein.

Mehr zum Thema