Messe Stuttgart

Stuttgarter Messe

Willkommen beim TICKETSERVICE der Messe Stuttgart. Messetermine Stuttgart Größte Messegesellschaften mit Hauptsitz in Stuttgart sind die Firmen Landesmesse Stuttgart und Mesago Messe Frankfurt am Main, die Firma MesseDich! Auf unserer Messeübersicht finden Sie alle wichtigen Daten und Infos ab dem Monat September 2018. Natürlich steht Ihnen unser Serviceteam auch für alle weiteren Auskünfte rund um das Thema Reise (Adresse, Wegbeschreibung und Parken), aktuelle Zeiten und Preise, das Gelände (Plan, Hallenpläne, Zufahrtsberechtigung) oder welchen Eintritt Sie für anstehende Events am besten benutzen sollten, gern zur Seite.

Im Veranstaltungskalender finden Sie alle Termine in Stuttgart ab dem Jahr 2018 an allen Standorten und Eventlocations der Landeshauptstadt. Zu den am häufigsten genutzten Veranstaltungsstätten in Stuttgart gehören die Messe Stuttgart, die Liederhalle Kultur & Congress Center, das ICS Stuttgart, das Gebäude der Ökonomie und die XIX.

Standort und Infrastruktur">Bearbeitung | /span>Quellcode bearbeiten]>

Messe Stuttgart ist ein Messeplatz der baden-württembergischen Hauptstadt Stuttgart. Sie ist mit einer Fläche von 120.000 m die sechstgrösste in Deutschland. Im Jahr 2016 besuchten 1.350.000 Menschen die Messe Stuttgart. Im Jahr 2016 erzielte die Landesmesse Stuttgart mit rund 147 Mio. EUR den größten Gesamtumsatz in der Firmengeschichte, nie waren so viele Firmen (21.718 Aussteller) nach Stuttgart gekommen, nie war die Auslastung des Geländes so hoch (Hallenumsatzfaktor 15,7).

Etwa zehn km südlich der Stadtmitte von Stuttgart gelegen, im Stadtteil Leinfelden-Echterdingen im Stadtteil Esslingen. Die Messe Stuttgart bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Messebeteiligung zu steigern. Der Messeplatz ist zwischen der A8 und der B27, die die Straßenanbindung gewährleisten, und dem Stuttgart Airport gelegen. Bis 2007 fanden auf dem Killesberg über 50 Jahre lang Messen und Veranstaltungen statt.

Ein Jahrzehnt ging mit der Messe "Babywelt Stuttgart" vom 4. bis 6. November 2007 auf dem bereits abgerissenen Gelände zu Ende. Mit einer Gesamtfläche von ca. 54.500 m² umfasste das bisherige MessegelÃ?nde insg. 13 Hallen und das Messe-CongressCenter A/B. Die Messe Killesberg ist vom Stuttgart Hbf in fünf Gehminuten mit der Straßenbahnlinie U7 zu erreichen.

Durch die enge Verbindung zwischen Wohngebiet und Höhepark Killesberg hatte die Messe große Verkehrsprobleme. Außerdem war eine Raumerweiterung auf dem Killesberg nicht möglich. Die Stadtverwaltung Stuttgart hat im Dez. 2006 das Nutzungskonzept für das alte Messegelände beschlossen. Ein Altenwohnheim ("Augustinum Stuttgart II"), Handel, Dienstleistungsunternehmen und Appartements wurden auf einem Teil des Grundstücks errichtet.

Außerdem wurde der Killesberg ausgebaut. 3 ] Zudem wurde das ehemalige Parkhaus "Rote Wand" demoliert. Mit dem Abriss der Anschlussbrücke über die Stresemannstrasse zwischen den Messehallen 10 und 11 begann am Samstag, den 27. September 2007, der Abriß. Von der Messe auf dem Killesberg ist heute nichts mehr übrig.

Bereits 1993 wurde ein neues Gebäude der Messe Stuttgart geplant, als eine Standortbestimmung ergab, dass die Verbindung zwischen der Autobahn A8 und dem Stuttgart Airport ideal ist. Der betroffene Landwirt und die Gemeinde Leinfelden-Echterdingen lehnen den Bau einer Messe ab, was eine Abdichtung von rund 100 ha besonders fruchtbaren Filder-Böden bedeutet.

6 ] Dies war die Basis für das Bewilligungsverfahren zum Neubau der Neuen Messe Stuttgart. Ein zweistufiger Realisierungswettbewerb mit 108 Teilnehmern[4] brachte am Freitag, den 11. 2. 2000 den Plan des Architekturbüros Wulf & Partner aus Stuttgart als Gewinner hervor. Ein ausserordentlicher Abgleich zwischen der Staatsregierung und den übrigen Grundbesitzern erfolgte im Sommersemester 2004, so dass im Herbst 2004 mit dem Aufbau der Neuen Messe beginnen konnte.

Die vorläufige Einweihung der Neuen Messe erfolgte am Freitag, den 14. Juli 2007 mit der "Blechexpo". Im Beisein von Herrn Horst Köhler wurde am 20. September 2007 die neue Landesausstellung eröffnet. Entworfen vom Architekturbüro Wulf in Stuttgart verfügt die Messe über sieben Hallen mit je 10.500 m ohne Mittelsäulen, die Halle zehn (Paul-Horn-Saal) mit 14.600 m und eine hohe Halle mit einer Brutto-Ausstellungsfläche von 26.800 mq., in der auch Sport- und Kulturevents abgehalten werden können.

Kommunikations- und Eventzentrum der Landesausstellung ist das International Congress Center ICS auf der Piazza. Es umfasst eine Kongress- und Ausstellungshalle (4.900 m²), eine Kongresshalle (2.600 m²) und eine variabel nutzbare Zahl von bis zu 25 Konferenz- und Besprechungsräumen (insgesamt 1.700 m²) durch ein variables Wand-System. Die Halle 1 während der "Modellbau Süd" Der rund 280.000 m große Ausstellungspark umfasst drei Etagen zwischen dem ICS und den Messehallen Nr. 6, 6 und 8 auf der südlichen Seite sowie den Messehallen 1, 3, 5, 7 und 9 auf der nördl.

Sie ist nur während Messen erreichbar. Markantes Element der neuen Messe ist das zweigeschossige Messeparkhaus über der Autobahn A8. Auf der Ebene der ersten Ebene befindet sich zwischen den beiden Finger ein Fussweg zur Messe. Die Finanzierung des Parkhauses erfolgte durch den Stuttgarter Airport, da für die Parkplätze eine gemischte Nutzung (Messebesucher und Passagiere) vorzusehen ist.

Die Ausstellungsfläche ist in Eigen- und Gastveranstaltung untergliedert. Das Messeportfolio in Stuttgart umfasst international führende Messen wie die Fachmesse für Metallverarbeitung (AMB), Bondexpo (industrielle Klebetechnik), COSMETICA, Intermbad, Intervitis Interfructa Hortitechnica (Wein, Fruchtsaft und Sonderkulturen), Investieren (Finanzen und Investitionen), LASYS (Lasermaterialbearbeitung), die Fachmesse wird von der LMS (Landesmesse Stuttgart GmbH) organisiert. Es ist der grösste Messe- und Kongressveranstalter in Baden-Württemberg und befindet sich zu je 50 Prozent im Besitz der Landeshauptstadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg.

Auf dem Bauplatz der Neuen Messe fand der Krimi "Bienzle und die große Liebe" statt. SSB: Wolfgang Schulz-Braunschmidt: SSB: ? hebt zum Abflug ab. Ort: Stuttgart Zeitungen. Ein Ja zur Mode-Meile, ein Nein zum Parkplatz. Eine große Mehrzahl für einen mittleren Weg am Killesberg - Arbeitskreis der politischen Gruppen stellt ein Strategiedokument vor.

Ort: Stuttgart Zeitungen. 22. November 2006 (berti-online. de[PDF; 157kB; heruntergeladen am 14. Februar 2013]). ? ABCD Michael Ohnewald: Neue Figuren auf dem Markt - kostspielige Messe; geringe Entfernungen, knapper Zeitrahmen. Ort: Stuttgart Zeitungen. S. 17 abcdef Buchhaltungshof Baden-Württemberg (Hrsg.): Landesschau Stuttgart.

Stuttgart 2012, S. 145-149 (rechnungshof.baden-württemberg. de[PDF; 143 KB; Zugriff am 13. Jänner 2013] Artikel Nr. 17). ? Bundesland Baden-Württemberg (Hrsg.): Messegesetz Baden-Württemberg. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). Die neue Messe wird wesentlich kostspieliger. Ort: Stuttgart Zeitungen. Ort: MESSAGE Kundenzeitschrift der Messe Stuttgart. Seite 6 (messe-stuttgart. de[PDF; 9,5 MB; Zugriff am 13. Jänner 2013]).

Mit ihrem Erfolg ist die Messe ein Vorreiter. Ort: Stuttgart Mitteilungen. Nr. 220, 22 S. 22 ff. Südwest Presse Online-Dienste GmbH: Landesschau is expanding. Jänner 2016 (swp. de[zurückgerufen am 14. May 2017]). Ort: Stuttgart Mitteilungen. 16. November 2012 (online[Zugriff erfolgt am 12. Dezember 2013]).

? Thomas Braun: Expansionspläne in der Messe filtern; Messe gewinnt neue Unterstützer. Ort: Stuttgart Zeitungen. 13. Juni 2013. Bosch will ins Guinness-Buch der Rekorde eintragen. Ort: Stuttgart Zeitungen. Die Neue Messe Stuttgart, Stand Nr. 2, Stand Nr. 2, Stand 24. September 2007. ? Ort: Stuttgart Zeitungen. S. 15, S. 15 (Sonderbeilage).

Messe Stuttgart (Hrsg.): CMT. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Messe Stuttgart (Hrsg.): Retro Classics. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Messe Stuttgart (Hrsg.): Frühjahrsmessen. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Messe Stuttgart (Hrsg.): Gärten. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). Messe Stuttgart (Hrsg.): Guter Geschmack - die Slow Food Messe.

Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Messe Stuttgart (Hrsg.): Fairer Handel. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Messe Stuttgart (Hrsg.): automotor und sportmobil. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Well Medien AG (Hrsg.): Yogaworld. Im Internet [Zugriff am 24. Juli 2017]). Messe Stuttgart (Hrsg.): Minerale, Versteinerungen und Juwelen.

Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). ? Messe Sauber (Hrsg.): Häuser und Wohnungen für Kinder und Jugendliche und Jugendliche mit Kindern und Jugendlichen. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]). Messe Stuttgart (Hrsg.): CMT. Ausstellung Herbst. Im Internet [Zugriff am 14. Jänner 2013]).

Mehr zum Thema