Messe Killesberg

Killesberg Messe

Beim Killesberg High Altitude Park in Stuttgart eröffnete sich durch die Migration der Messe zum Flughafen ein besonders großes Areal. Trikot KTV Und was viele gar nicht mehr wissen und wo viele ohnehin nur noch große "Graskissen" finden, zeigt der Fußballer eine der grössten urbanen Konspirationen Stuttgarts der Vorjahre: Der Kicker: Der Jahrmarkt ist nicht auf dem Filder, sondern immer noch auf dem Killesberg. Wie immer lohnenswert: Texten vom Vertikalpass (der Link ist über das entsprechende Themengebiet, die letzte Generalversammlung des VfB. Haha Gel, haben den Wortlaut durchgelesen.

Auf dieser Seite werden Cookies eingesetzt und einige Informationen über den User-Agent gespeichert. Sie werden zur Verbesserung unseres Angebotes und zur Verfolgung Ihrer Tätigkeiten auf unserer Internetseite in Übereinstimmung mit den grundlegenden Datenschutzbestimmungen der EU genutzt. Falls Sie sich gegen ein späteres Nachverfolgen entscheiden, wird in Ihrem Webbrowser ein Cookie gesetzt, das diese Selektion für ein Jahr abspeichert.

Alte Messe Stuttgart wiederbelebt - BESCO Berlinersteincontor

Beim Killesberg High Altitude Park in Stuttgart eröffnete sich durch die Migration der Messe zum Airport ein besonders großes Gebiet. Das Projekt, dessen Vorzeigeobjekt die knapp zehn Hektaren große "Grüne Fuge" ist, wurde 2012 abgeschlossen. Durch die Verflechtung von weichen und harten Natursteinen verbinden sich zukunftsorientierte ökologische Aspekte mit der geschichtlichen Überlieferung der Region als Bruch.

Die Herangehensweise des Arbeitskreises "Zukunft Killesberg" mit den teilnehmenden Ingenieurbüros Rainer Schmidt Landsarchitekten aus München und Pfrommer + Röder Freien Landsarchitekten aus Stuttgart sah eine Verschmelzung der "Grünen Fuge" mit den umliegenden Parks und Wohnvierteln zu einer stimmigen Gesamtheit vor. Vor allem der Gegensatz von grünem und weißgrauem Belgrano-Naturstein bietet eine spannende Balance.

Bei den Kantenelementen mit fein gestapelten sichtbaren Flächen sind die Abmessungen sehr unterschiedlich und verlaufen als teils radial verlaufende Bahngrenzen wellenförmig durch das System. Beeindruckend sind die nur wenige cm dicken Belgrano-Granitsteine, die den anschließenden Bachlauf ausbilden. In der " Grünen Fuge' wurden geschätzte 1.500 bis 2000 einzelne Elemente aus Belgrano-Granit verwendet.

Das auf das Objektgeschäft mit Natursteinen spezialisierte und deutschlandweit bereits über 1000 Großaufträge realisierte Besco mit Sitz in Berlin hat sich als verlässlicher Ansprechpartner für die anspruchsvollen Bereiche Fertigung und Disposition erwiesen. In der Planungs- und Umsetzungsphase des Projektes Killesberg unterstützten und berieten die versierten Fachleute von Besco.

Bei der " Grüne-Fuge" haben die Verantwortlichen den Garten nicht nur in den Gesamtzusammenhang der neuen Killesbergghöhe, sondern in die gesamte Stuttgarter Innenstadt eingebettet. Der Komplex ist als Fortführung des "Grünen U" in der Innenstadt zu sehen - und damit als eine kohärente Gesamtlandschaft, die sich vom Burggarten bis zum Stadtrand ausdehnt.

Abb. 1: Die "Grüne Fuge" der Stuttgarter Kirchweih erfüllt ökologische Ansprüche und die historische Überlieferung der Region als Bruch durch die Verschmelzung von weicher Naturlandschaft und hartem Stein. Abbildung 2: Die einzelnen Randelemente des Wegenetzes sind aus Belgrano-Kunststein. Abb. 3: Dreidimensional geformte Rasenpolster überziehen das Wegenetz und schaffen eine lebhafte Topografie im Gegensatz zum Belgrano-Granit, der zugleich Anspannung und Erholung versprechen.

Abbildung 4: Ein faszinierender Kontrast zu den großen Randelementen sind die schlanken, schwierig zu fertigenden Ziegel aus Belgrano-Naturstein, die den Gewässer randständig ausbilden. Abbildung 5: Die Belgrano Granitkantenelemente wirken durch ihre fein gehobelten Sichtoberflächen elegant.

Auch interessant

Mehr zum Thema