Messe Januar 2016

Jahrmarkt Januar 2016

12.01.2016, 14.01.2016, Nürnberg, Perimeterschutz - Internationale Fachmesse für Perimeterschutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit.

Düsseldorfer Messen 2016 als Messekalender & Listenansicht inkl. Öffnungszeiten, Adresse, Anfahrt, Preise, Informationen und vieles mehr. Veranstaltungen 2016 in Frankfurt am Main. Grüne Woche Berlin 2016, begleitet von einem Expertenprogramm.

Disclaimer & Data Usage: Alle Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Ungeachtet umfangreicher und sorgfältiger Recherchen können Fehler nicht auszuschließen sein. Der jeweilige Veranstalter behält sich das Recht vor, die Termine, Zulassungspreise und Standmieten in unserem Veranstaltungskalender zu ändern. Jede Art von Schadenersatz für direkte oder indirekte Folgen, die sich aus der Nutzung dieser Webseite ergeben, ist auszuschließen. Das Herunterladen und Vervielfältigen unserer Messdaten, besonders mit Hilfe elektronischer Programme, Parsen und/oder Crawlen oder die Aufnahme von Messdaten und Anschriften in externe Datenbestände ist strengstens verboten.

Die Datenbank/Verzeichnis des Providers ist eine geschützte Datenbank.

Gründer-Messe in Sachsen

Auf Sachsens größtem Karrierestandort Dresden zeigen sich 459 Unternehmen - mehr als je zuvor auf einer Ausstellungsfläche von rund zwanzigtausend Quadratmetern. Der Dresdner OB Dirk Hilbert wird den CareerStart 2016 zusammen mit Sachsens Kulturstaatsminister Dr. Frank Pfeil öffnen und anschließend im Zuge eines Rundganges diverse Messeauftritte aufsuchen.

CareerStart als große und zentral ausgerichtete Berufsorientierung und Jobbörse bieten an drei Tagen ein breites Spektrum an Möglichkeiten für Gespräche und Bewerbungen zur Karriereplanung in jeder Phase der Ausbildung, des Studiums und der Karriere. Auf der Messe werden Ihnen aktuelle Infos und aktuelle Stellenangebote zu Ausbildung, Studien, Beruf und Existenzgründungen in Sachsen und darüber hinaus aufbereitet. Viele der bedeutendsten Firmen und Einrichtungen der Branche aus den Branchen Wirtschaft, Gewerbe, Dienstleistung, Presse, Fachhandel sowie Gesundheit und Versorgung werden sich auf der Fachmesse für Beruf und Familie ausstellen.

Die Kultusministerin des Landes Sachsen stellt die doppelte Berufsbildung vor und gibt Auskunft über die Ausbildungsmöglichkeiten im Berufsschulzentrum (BSZ). Die Standortbedingungen der Handwerkskammer Sachsen am Berufseinstieg sind voll von praktischen Anwendungen sowie Hinweisen und Vorschlägen rund um die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Kunsthandwerk. Umfangreiche Beratungen zu allen Fragestellungen der Berufsbildung, Ausbildungsberufe und deren Voraussetzungen und Eigenschaften bieten ebenso wieder die IHK Dresdens zum Berufseinstieg an.

"Praktische Technik" zeigt das M+E InfoMobil, in dem die Messebesucher an fünf Versuchsstationen selbst testen können, wie zum Beispiel Metalle computerunterstützt umgeschlagen werden. Vorbereiten ist alles - in diesem Sinn hat CareerStart einen Online-Besucherservice. Unter der Überschrift "Besucher" auf der Internetseite der Messe werden Ihnen die konkreten Angebote der Aussteller für Praktika, Schulungen, Studien, Weiterbildungen und Stellenangebote angeboten.

Es ist auch möglich, Termine für die Messe zu arrangieren. Darüber hinaus gibt es Hinweise auf Eignungstests, Vorstellungsgespräche oder Assessment-Center sowie kostenfreie Bewerbungsmappen-Checks in den Ausstellungshallen. Die Messe umfasst neben dem Ausbildungs- und Arbeitsbereich auch einen Start-up-Bereich, in dem über Existenzgründungen, Selbständigkeit und Entrepreneurship als professionelle Alternative informiert wird. Highlights sind die täglichen Gesprächsrunden unter dem Thema "Hands-on Founders", dreizehn Existenzgründer und junge Unternehmer präsentieren ihre Gründungsprojekte und erzählen von ihren Erlebnissen in der Startphase.

Auch das Wirtschaftsförderungsamt Dresden bietet seit jeher Unternehmern und Existenzgründern Hilfe und Betreuung - seit der ersten Auflage im Jahr 1999 ist es der ideale Sponsor der Messe. Neben den Regionalakteuren wird sich auch 2016 wieder das Bundeswirtschaftsministerium in Halle 3, auch im Gründungsbereich der Messe, präsentieren.

Das umfassende Informations- und Serviceangebot des Bundesministeriums für Wirtschaft für Existenzgründer wird auf dem Stand vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Preisverleihung des Sachsischen Gründerinnenpreis 2016 am 21. Januar. Der CareerStart 2016 bietet für alle wichtigen Arbeitsmarktbereiche entsprechende Fachkräfte.

Der CareerStart 2016 wird in der Zeit vom 21. bis 21. Januar in der Messe Dresden stattfinden und ist am Freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr und am Wochende von 10.00 bis 17.00 Uhr zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema