Leitsystem

Führungssystem

Eine Steuerung dient zur Steuerung der Fertigung oder Produktion und kann sich auch auf bestimmte Teile davon erstrecken. Ein digitales Steuerungssystem, das auf Lärm reagiert. Leitsysteme und Gebäudeleitsysteme von Profis. Die Bohmeyer & Schuster liefert Ihnen preiswerte, repräsentative Steuerungen in handelsüblicher Qualität.

Leitst.C3.A4nde">Leitstände[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=Control System&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Kontrollstationen ">Editieren | | | Quellcode bearbeiten]>

Eine Steuerung wird zur Steuerung der Herstellung oder Herstellung verwendet und kann sich auch auf Teile davon ausdehnen. Das kann auch für verwandte Verfahren in der Energieerzeugung, im Verkehrswesen usw. gelten. Dabei soll das Steuerungssystem eine komplexe zeitliche und inhaltliche Planung und den tatsächlichen Prozess und die Unterstützung bzw. Ermöglichung des kontrollierenden Eingriffs durch den Menschen aufzeigen.

Der Einsatz von Menschen hebt ein Steuerungssystem von einem automatischen Steuerungssystem ab, das durch einen Soll-Ist-Vergleich und Sensorsignale automatisch die Reaktion in das Gesamtsystem auslöst. Zur Erstellung einer Prozess-Übersicht kann eine Steuerung eine große Anzahl von Fühlern beinhalten, automatische Systeme verwenden und auch die Ansteuerung von Aktuatoren ermöglichen. Sie ist jedoch nicht völlig automatisch, aber dennoch abhängig von Menschen.

In Steuerungssystemen ist daher die Mensch-Maschine-Schnittstelle von großer Bedeutung: Ein Steuerungssystem ist nur so gut, wie es an die Möglichkeit und die Fähigkeit des Menschen (für seine Aufgabenstellung geschult) angepasst ist. Aus diesem Grund werden oft halbautomatische Systeme in Steuerungssysteme eingebunden oder verkürzte Vorergebnisse ermittelt und in der Regel grafisch und visuell für den Leitstandbediener (oder "Leitstandbediener") vorbereitet, worauf der Leitstandbediener sinnvolle Beschlüsse fasst und diese dann mit Hilfe der Leitstandeingriffsmöglichkeiten durchführt.

Ausgehend von diesen Eingangs- und Ausgangsdaten und den zugrunde liegenden Resourcen (Kapazitäten, Speicherbereiche, Flussraten etc.) werden dem Leitstellenbetreiber oft Angebote und Varianten zur Auswahl bzw. Änderung unterbreiten. Steuerungssysteme sind in der Wirtschaft komplizierte Anlagen aus Hard- und Softwaresystemen, die zur Kontrolle und Kontrolle des entsprechenden Verfahrens (Produktion, Vertrieb) eingesetzt werden.

Steuerungssysteme werden zum Beispiel in der Automobilindustrie, in der Stromerzeugung und -verteilung, der Wasserver- und -entsorgung, der Telekommunikationsbranche und der Sicherheitstechnologie verwendet. Immer häufiger wird die verwendete Steuersoftware auf dem PC verwendet; die Abläufe werden über speicherprogrammierbare Regler (SPS) oder Fernwirksysteme (FWA) gesteuert und überwacht. Steuerungssysteme werden häufig von Anbietern von Automatisierungssystemen und Fernwirksystemen aber auch von unabhängigen Anbietern geliefert.

Grosse Steuerungen haben einen eigenen Steuerstand. Beispiel für Leitstände:

Mehr zum Thema