Ladendesign

Store-Design

Die Firma Holz & Ladenendesign Velten heißt Sie herzlich willkommen. Absatzförderndes, zeitgemäßes Ladendesign für jedes Geschäft. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Ladendesign" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Store-Design Unsere Familienläden sind freundlich, hell und modern gestaltet, um die Bedürfnisse eines breiten Kundenkreises zu erfüllen. Knie, Shopdesign und Shopkonzepte, Bekommt jedes Produkt seine eigene Verpackung?

Ladenbau: "Lachende Menschen betrügen das Gehirn"

Shopdesign "Lachende Menschen betrügen das Gehirn" Wie muss ein Ladenlokal aussehen, um Käufer zum Einkaufen zu bewegen? Einer der namhaftesten Shopdesigner Deutschlands ist Wolfgang Gruschwitz. Unter anderem die Modehauskette Zara, die Juwelierkette Swarovski und der FC Bayern München. Er enthüllt im Gespräch, was gutes von schlechter Shopgestaltung abhebt: mm:

Mister Gruschwitz, kaufen Sie gerne ein? Gruschwitz: Ja, nur weil ich gerne mit den Händlern rede. Gruschwitz: Nein, ganz bestimmt nicht. Auch das Erscheinungsbild der Mitarbeiter ist uns ein wichtiges Anliegen. mm: Sie haben für viele renommierte Unternehmen zusammengearbeitet. Gruschwitz: Erstens, die Probleme mit den zuständigen Stellen und die Wichtigkeit des Feuerschutzes.

Jedes Geschäft hat eine eigene Story zu berichten. Gruschwitz: Beide haben ihren Charme. Kurz gesagt, ich möchte beides tun.

Ein paar gute Gründe sprechen für sich

Shopdesign "Lachende Menschen betrügen das Gehirn" mm: Der US-Konsumentenforscher Paco Underhill rät, so genannte Whisker wie Süßigkeiten und Pralinen für die Kleinen dort zu plazieren, wo es für die Kleinen nicht leicht ist, ihren Nachwuchs daran zu hindern. Gruschwitz: Als Absatzförderer sind wir meiner Meinung nach für den Markterfolg unserer Kunden mitverantwortlich.

Sie werden dann von uns im jeweiligen Handelskonzept originalgetreu umgesetzt. Gruschwitz: Die wichtigste Regel ist die AIDA-Regel, die für die Abfolge von Anziehung, Interesse, Begehren und Handeln steht. Wünsche, d.h. Kaufwünsche, Trigger z.B. Sitzbereiche, Chill-Out-Zonen oder Music. Erwähnenswert sind nicht zu unterschätzende Faktoren wie Luftbefeuchtungsbrunnen, Wasserspiel oder die etwas teuere Ausführung einer Grünwand. mm: Eine Grünwand?

Gruschwitz: Das kann eine gepflanzte Mauer sein, aber auch eine mit viel Holz durchflutete Mauer, die dem Design einen ganz eigenen Stil verleiht. mm: Und wie beeinflusst man letztendlich die Einkaufsentscheidungen? Gruschwitz: Handeln, also die Entscheidung zum Kauf, geht Hand in Hand mit gut ausgebildetem und service-orientiertem Fachpersonal. Allerdings kann der Innenausbau mit einem guten Klima die Entscheidungsfreudigkeit steigern.

Gelächterte, fröhliche Menschen betrügen das Hirn - man spürt viel mehr von sich selbst. Gruschwitz: In einem Sättigungsmarkt wie Deutschland sind Funktionalität und Komfort wichtiger als Emotionen. So entstehen beispielsweise artifizielle Brandwelten wie Nike Town oder Disneyland, die dann inszeniert werden.

Gruschwitz: Als Pendant zum klassisch-edlen Understatement im Westen werden die traditionellen Schilder und Dessins aus dem Osten, Asien und Russland zunehmend das weltweite Handelsdesign mitbestimmen. Diese Verschmelzung unterschiedlicher regionaler Tendenzen widerspiegelt auch unsere weltweit verknüpfte Sicht.

Mehr zum Thema