Kommunikationsdesign

Nachrichtengestaltung

Watzlawicks viel zitierter Satz "Man kann nicht nicht kommunizieren" macht Kommunikationsdesign zu einer Art Königsdisziplin. Sie suchen Informationen zum Studium Kommunikationsdesign? Der Studiengang Kommunikationsdesign orientiert sich an der beruflichen Praxis des Kommunikationsdesigns. Infos zum Bachelor-Studiengang "Kommunikationsdesign (B.A.

)" an der Fachhochschule RheinMain.

Kommunikationsdesignstudium: Jobperspektiven & Gehälter

Communication Design ist ein praxisorientiertes Studienprogramm, das Sie sowohl an Hochschulen und technischen Hochschulen als auch an Kunstakademien durchlaufen. Während Ihres Studiums beschäftigen Sie sich mit den Themen Grafik-Design, Mediengestaltung und Design. Nach Ihrem Studienabschluss sind Sie für den Erfolg als Kommunikationsdesignerin optimal vorbereitet. Durch eine Studie über Kommunikationsdesign werden Sie für die Entwicklung sensationeller Werbekampagnen geeignet.

Die AMD Fashion & Design Academy bietet Ihnen für Ihren Eintritt in die Welt der Werbung und des Marketings den 7-semestrigen Bachelor-Studiengang Brand and Communication Design (B.A.) an. Sie setzen Ihre eigenen Prioritäten, indem Sie sich für einzelne Module wie Werbung oder Veranstaltung entscheiden. Einige setzen mehr Gewicht auf die theoretische Basis und Sie besuchen mehr Lehrveranstaltungen in der Kommunikations- und Medienwissenschaft.

Die folgenden Studieninhalte warten auf Sie: Einige Hochschulen bereiten Sie auch im Bereich Betriebswirtschaft oder im Bereich des Marketings speziell auf Ihr berufliches Leben als Gestalter vor. An den meisten Hochschulen dauern die Studiengänge Kommunikationsdesign 7-semestrig. Gerade die Kunstakademien haben oft eine längere Studienzeit. Sie besuchen Vorträge mit mehreren hundert Studierenden sowie kleinere Gruppen und Workshops.

An privaten und künstlerischen Hochschulen ist die Förderung in der Regel näher als an Hochschulen, wo die Fakultät für Kommunikationsdesign nur eine von vielen ist. Am Ende der Schulung steht in der Regel ein grösseres Vorhaben, an dem Sie und Ihre Mitstudenten arbeiten werden. Sie schließen Ihr Hochschulstudium in der Regel mit dem Abschluss B. A. (Bachelor of Arts) ab.

In manchen Fällen ist es jedoch noch möglich, ein Diplom zu erwerben. Grundvoraussetzung für die Zulassung zum Studiengang Kommunikationsdesign ist eine Matura. Auch an den Fach- und Hochschulen ist die fachgebundene Hochschulreife ausreichen. Dieser Film gibt Ihnen eine erste Orientierungshilfe, was für Ihre Anwendung wichtig ist: Die Zulassungsvoraussetzungen sind je nach Hochschule und Fachbereich unterschiedlich, in einigen Fällen werden z. B. Eignungstests und Bewerbungsgespräche durchgeführt.

Der Kurs Kommunikationsdesign ist das Passende für Sie, wenn Sie Kreativität haben, gut malen können und ein Auge für das Ästhetische und Sichtbarste haben. Weil Sie in der Regel während des Studiums und später im Rahmen Ihres Berufsbildes im Kollegium arbeiten, sind Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit, im Kollegium zu arbeiten, sehr wertvoll. Sie sollten auch keine Angst haben, Ihre Vorstellungen und Vorstellungen den Dozenten und zukünftigen Unternehmern zu unterbreiten.

Eine gewisse Selbstvermarktung ist für Kommunikations-Designer unerlässlich. Der Studiengang Kommunikationsdesign ist sehr populär, denn es ist der Wunsch vieler Jugendlicher, einen gestalterischen Berufsstand im Designbereich und in den Bereichen Media zu erlernen. Von den Professorinnen und Professoren, welche die Bewerbungsmappe auswerten, wird jedoch nicht erwartet, dass Sie bereits eine einwandfreie Arbeit präsentieren. In der Regel ist es wichtig zu beweisen, dass man lernbereit ist und sich als Kunstschaffender entwickeln kann.

Entsprechend sind insbesondere die Studien an Kunstakademien sehr kostenlos und offen. Häufig gibt es keine festen Zeitpläne und die Lehrerinnen und Lehrer und andere Lehrer verlangen viel Initiative und unabhängige Arbeit von Ihnen. Sie haben nach Ihrer abgeschlossenen Hochschulausbildung zum Kommunikations-Designer Zugang zu zahlreichen Berufsfeldern. Zum Beispiel in Kommunikations- und Werbefirmen oder Medienhäusern.

Doch auch Kulturinstitutionen wie z. B. das Museum setzen gern auf Ihre Kompetenz als Gestalter. Die Vergütung eines festangestellten Kommunikationsdesigners beträgt rund 2.500 Euro pro Jahr. Es gibt viele Studienmöglichkeiten für Kommunikationsdesign. Der Studiengang umfasst sowohl Hochschulen und Hochschulen als auch Kunstakademien. Es gibt auch viele private Hochschulen, an denen Sie das Thema lernen können.

Mehr zum Thema