Keck Messebau

Messebau Keck

Planung, Beratung, Design, Planung und Realisierung von Markenwelten auf Messen und Events, in Foyers und Showrooms weltweit. Sind Sie bei KECK richtig? Die Messebau Keck gibt die Umfirmierung in KECK bekannt. Informieren Sie sich, welche Vorteile die KECK GmbH als Arbeitgeber auszeichnen. Egal ob Messe, Event, Foyer oder Showroom - wir schaffen ein nachhaltiges Markenerlebnis für Ihre Marke.

Der KECK als Arbeitgeber: Lohn, Werdegang, Sozialleistungen

Wir haben rund 150 Mitarbeiter und 30 Jahre Berufserfahrung und verfolgen ein Ziel: die erfolgreiche Inszenierung von Warenzeichen. Wir verwirklichen für renommierte Auftraggeber aus den verschiedensten Industriezweigen weltweit - mit Weitblick für morgen. Stets persönlich, immer speziell und immer KECK.

Vom außergewöhnlichen Messestand und Ausstellungsraum bis hin zu ausgefeilten Licht- und Kommunikations-Konzepten, die für einen erfolgreichen Markenauftritt notwendig sind, setzen wir für unsere Auftraggeber alles um. Wir entwickeln mit unseren Auftraggebern eine Präsentation, die durch das Potenzial einer Handelsmarke zum Erleben wird. Ob Fachmesse, Veranstaltung, Foyer oder Ausstellungsraum - wir gestalten ein nachhaltig erlebbares Branding für die Kundschaft unserer Auftraggeber.

Mit der konsequenten Implementierung der einzelnen Corporate Architektur erreichen die Firmen die uneingeschränkte Beachtung ihrer Kundschaft und sichern einen hohen Bekanntheitsgrad ihrer Produkte. Auf diese Weise werden Nachrichten verstärkt aufgenommen und Brands zu einem Interaktionserlebnis. Alle bei KECK sind für den Morgen einer jeden einzelnen Firma tätig. Die Mitarbeitenden des Unternehmens sind beratend, entwerfend und planend tätig.

Durch diese Kraft wird eine neuartige Erlebniswelt möglich, denn wir setzen die spezielle Umsetzung um. Egal ob Berufserfahrener oder Berufsanfänger - wir würden uns über eine Zusammenarbeit mit engagierten Mitarbeitern in allen Bereichen des Unternehmens sehr freuen. Egal ob Vertriebs- oder Finanzierungskompetenz, wir verbinden Ihre Kompetenz mit unserem Know-how zu einem echten Full-Service für unsere Auftraggeber. Warum ist es so besonders, für uns zu arbeiten? Oder nicht?

Zusätzlich unterstützen wir die persönlichen und fachlichen Kompetenzen unserer Mitarbeitenden durch gezielte Trainings. Unser Tagesgeschäft ist bei KECK mit viel Herzblut und hoher Einsatzbereitschaft verknüpft. Dazu benötigen wir Menschen, die nicht nur gerne mitarbeiten, sondern sich auch für unseren eigenen und den unserer Auftraggeber engagieren. Wir wissen das und so arbeitet man zusammen.

Unsere Lage mit ihrer einzigartigen Beschaffenheit am Rand des Nordschwarzwalds eröffnet viele Erholungsmöglichkeiten als Kompensation für arbeitsintensive Tage bei KECK. Bei KECK sind die Türen immer offen. Die KECK-Mannschaft ist hier keine leere Worthülse. Unglaublich viele Angestellte sind hinter dem Betrieb und bemühen sich, die Aufgabenstellung zusammen zu bewältigen.

Je nach der Zeit, in der wir wohnen und nach unseren eigenen Bedürfnissen müssen wir noch rascher, übersichtlicher und leistungsfähiger werden. Ältere Kolleginnen und Kollegen gehören ebenso zum Team wie jüngere. Mitarbeitende können sich über ihre individuellen Zielsetzungen entwickeln. Sie werden je nach Situation von Kolleginnen und Kollegen oder Seminaren unterstützt.

Zusätzlich zu einem Unterstützungsprogramm lernen einige Kolleginnen und Kollegen berufsbegleitend mit angepasster Arbeitszeit. An erster Stelle steht immer der Projekterfolg unserer Kunden. Der Großteil der Mitarbeitenden ist hinter KECK engagiert und das ist spürbar. Vorgesetzte sind nicht motivierend. Einige Manager benehmen sich gegenüber Angestellten unangebracht, es werden Leerversprechungen gemacht und einige Angestellte anschreit.

Es bestand kein wirkliches Bedürfnis, den einzelnen Arbeitnehmer zu unterstützen und zu unterstützen. Unglücklicherweise sind echter Zusammenhang und ehrlicher Rückhalt unter den Kolleginnen und Kollegen rar. Jeder Arbeitnehmer muss immer viele Mehrarbeit leisten, die nicht ausgezahlt oder reduziert werden kann. Motivation und Betreuung der Mitarbeitenden statt eines unqualifizierten Umgangs mit den Mitarbeitenden.

Geringere Lehrversprechen auch gegenüber der Kundschaft - Das Wort einhalten! Er will sich ändern oder mehr umsetzen und mit renommierten Messebauern konkurrieren. Der Vorgesetzte ist ungeübt und hat es nicht geschafft, Ihre Angestellten zu begeistern oder zu befördern.

Auch interessant

Mehr zum Thema