Faltkisten Kunststoff

Faltschachteln Kunststoff

Die Kunststoff-Faltschachtel lässt sich mit wenigen Handgriffen hochklappen und ist dadurch besonders platzsparend zu lagern und zu transportieren. Alpfa bietet die klassischen Varianten aus Kunststoff an, mal als Einkaufsfaltschachtel mit Griff, mal als bunte Mini-Faltschachtel. Kunststoff-Faltschachteln (Schachtel, Faltschachtel, Faltschachtel) Kunststoff-Faltschachteln dienen dem Transport oder der Lagerung bestimmter Waren. Wird Kunststoff für die Produktion von Faltschachteln eingesetzt, sind verschiedene Kunststoffarten möglich. Heutzutage werden viele Kästen aus recyceltem Kunststoff hergestellt.

Aber auch Boxen aus neuen Plastik sind zu haben. Der Name sagt es schon, die Box lässt sich an den Wänden so einfalten, dass sie platzsparend und praxisgerecht gefaltet werden kann.

Das ist platzsparend und erleichtert die Lagerung der Kästen.

Faltschachtel Kunststoff

Die Faltschachtel bietet bei dieser Variante ein Fassungsvermögen von 62 Litern oder 60 kg. Die Wanddicke beträgt zwischen 1,5 und 2,5 Millimeter, ein klappbarer, 2-teiliger Klappdeckel sichert den Füllgutinhalt auch bei längerem Lagern. Das macht die Box zum idealen Lager- und Transportbehälter für Utensilien. Stabile Faltschachteln aus Deutschland.

Die unzerstörbaren Faltschachteln sind sorgsam bearbeitet, mit bequemen Tragegriffen versehen, tragen große Stückzahlen und sind in uni grauer Farbe erhältlich. Dadurch zeichnen sie sich von den überall vorkommenden Proben durch ihre oft wackelige Bauweise und scharfkantige Ausführung, ihre schwache Tragfähigkeit und ihr oft sehr farbenfrohes Design aus. Sockel und glatte Innenwände haben eine gute Materialdicke und sind weitestgehend verschlossen, so dass der Füllgutinhalt weniger anfällig für Verschmutzungen ist.

Genauso stabil wie der restliche Teil sind die Gelenke aufgebaut, und im zusammengeklappten Zustand haben die Stapelboxen ein praktisches Abpackmaß. Diese stammen von Walther Falt-Systeme in Kevelaer, einem Industriezulieferer, der solche Kunststoff-Faltschachteln in den 60er Jahren in Japan sah und erstmals in Deutschland produzierte. Der Werkstoff - ein Regeneriermittel aus verbrauchten Kästen - hat eine gute Schlagfestigkeit und ist UV-stabil.

Faltschachteln und Faltschachteln im Internet bestellen bei Útz

Faltschachteln und Faltschachteln sind platzsparende Behälter, die oft zur Versorgung von Lagern verwendet werden: Als Leergebinde können diese wiederverwendbaren Kunststoffbehälter auf ein Viertel ihres urspr. Fassungsvermögens zerkleinert werden. Einzig das Volumenreduktionsprinzip trennt die beiden Behältertypen: Beim Faltschachtel werden die langen Seiten über Gelenke nach Innen geklappt, beim Faltschachtel werden die Seitenteile aufgesetzt.

Diese robusten Mehrweg-Kunststoffboxen können auch stehend oder mit reduziertem Volumen abgestapelt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema