Bondexpo

Anleihenmesse

BONDexpo Stuttgart ist die Fachmesse für industrielle Klebetechnik. Bondexpo ist eine Fachmesse für industrielle Klebetechnik. Die Bondexpo mit der Motek ist die weltweit größte Messe für Klebstoffe, Isolierung, Schaum, Abdichtung und Verkapselung. Bondexpo ist die internationale Fachmesse für Klebetechnologien.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

Bondexpo ist eine Ausstellung für Industrieklebetechnik. Seit 2007 wird die Veranstaltung alljährlich in Stuttgart statt. Während der Veranstaltung wird auch das Referatsprogramm der MotekBond stattfinden. 2010 besuchten 80 Austeller und 30.000 Fachbesucher die Veranstaltung, 2012 waren es 122 Austeller. Unter anderem präsentieren die Hersteller Rohmaterialien für Kleb- und Dichtmassen, Geräte, Systeme und Accessoires für die klebstoffverarbeitende Branche.

Außerdem werden Kleb- und Dichtmassen sowie Geräte und Hilfsmittel für die Klebstoff verarbeitende Branche gezeigt.

Fair: Die Bondexpo - Weltleitmesse für Klebetechnik Stuttgart

Die Bondexpo wurde 2017 von 80 Ausstellern als Präsentations-Plattform genutzt. Bei der Bondexpo informierten sich die ausstellenden Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen auf einer Nettofläche von insgesamt 1.693 qm über neue Produkte und Trend. Auf der Bondexpo sind die bedeutendsten Ausstellungsbereiche: Grundstoffe für Kleb- und Dichtmassen - Geräte und Ausrüstungen für die klebstoffherstellende und klebstoffverarbeitende industrie - Klebstoffe und Dichtmassen - Geräte und Ausrüstungen für die klebstoffverarbeitende und klebstoffverarbeitende industrielle Produktion - Dichtungs-, Prüf- und Messgeräte.

Bondexpo ist offen für die folgende Besuchergruppe: Die Bondexpo ist der zuständige Ausrichter.

Anleihenmesse

Mit der Motek ist die Weltleitmesse in den Themenbereichen Fertigungs- und Montageautomation, Fördertechnik und Materialfluss, Optimierung durch Handlingstechnik und Industrial Handling vertreten. Sie repräsentiert als einmalige Industrieplattform die gesamte Automatisierungswelt. Dies hat für die Messebesucher den Vorzug gegenüber rein bauteilbezogenen Messen oder der exklusiven Darstellung von Systemen, die insbesondere nach Kundenwunsch realisiert werden, dass Konstrukteuren und Anwendern abteilungsübergreifende Lösungen gelehrt werden, von der Detaillösung bis hin zur Turnkey-Systemlösung.

2017 besuchten 38.421 Besucher aus 104 Staaten die IAA. Es wurden 970 Teilnehmer (Motek = 890 und Bondexpo = 80) aus 26 Staaten registriert. Ein Erfolgsgeheimnis der Firma MOTEK ist die konsistente Ausrichtung auf die Zielgruppe. Zusammen mit der Bondexpo, der Weltmesse für Klebetechnik, bilden die beiden Unternehmen ein starkes Messe-Netzwerk, das eine optimale Basis für die Zukunft der Industrie ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema