Blickfang München

Blickfang München

Es ist schon eine Weile her, seit wir Eye-Catcher entwickelt haben. muenchen. de Geboren 1974, gehörlose Coda (gehörloses Kinder von gehörlosen Erwachsenen), ihr Motto: "Muttersprache - alltägliche Sprache - Wunschsprache, Gebärdensprache". Geboren 1975, Coda (Kind von gehörlosen Erwachsenen), "Als Kinder von gehörlosen Müttern bin ich mit der Zeichensprache und der Gehörlosenkultur aufwachsen. Geboren 1971, Deaf Coda (gehörloses Kinder von gehörlosen Erwachsenen), ihr Motto: "Ein Tag ohne Zeichensprache ist ein Tag der Verlorenheit"!

Geboren 1980, "Jeder Tag, jede Umgebung, jeder Kunde ist anders - das macht mein Berufsleben nicht nur "ereignisreich", sondern auch herrlich farbenfroh und anspruchsvoll! Geboren 1984, das ist die alltägliche Triebfeder für meine Tätigkeit. Geboren 1979, "Ich finde die Beschäftigung mit der Zeichensprache jeden Tag eine wunderschöne und aufregende Herausforderung".

Die blickfang - ein Bericht - Das Münchener Kind

Am vergangenen Wochende hatte die blickfang - eine international ausgerichtete Designausstellung mit Fokus auf Nachwuchsdesign - ihren ersten Auftritt in der Kinderhauptstadt. Getreu dem Leitspruch "Allerlei Gutes kommt zu dritt" hat sich die Fachmesse nach spannenden Zwischenstopps wie Kopenhagen, Hamburg und Wien im Postbank-Palast versammelt. Vor allem ein kleines und cleveres Designer-Duo hat die Kinder begeistert, denn sie setzen auf bayrische Bildertradition und altbewährte Produktionsverfahren und unterscheiden sich zugleich vom landestypischen "Mir-san-mir/ Hütten-Gaudi" - Brauch durch großen Erfindungsreichtum und spielerischen Reiz. blickfang - einen Überblick finden Sie hier.

Sinnvoll ist es also, wenn beide formulieren: "Die besonders enge Verbindung zwischen Mensch und Ding hebt die Sache auf einen höheren Wert". Hier geht es um Handwerkskunst, handwerkliche Verarbeitung, und das Lächeln eines neuen Besitzers, wie bei Muk - dem handgefertigten Teckel aus Holz und Nappaleder. In einem handgefertigten Produkt stecken Erfahrungen, Können und Magie."

Der erste blickfang in München war ein Erfolg. Der Jahrmarkt ist immer aufregend. Unglücklicherweise ist der Posterpalast nicht der ideale Ort für die Presse. Der Rundbau macht es den Besuchern schwierig, sich zurechtzufinden. Der Messeauftritt ist eine Mischung, die den Messebesucher zum Teil überlastet. Es würde das Kino erfreuen, wenn beim nächsten Mal mehr auf die treibende Kraft der Innenarchitektur gesetzt würde - das ist es, was den Münchnerinnen und Münchner am Ende gefehlt hat!

Spannend: Jeder kann bei blickfang seine edlen Designs präsentieren. Wenden Sie sich an und trotzten Sie den Augen der Juroren und einer weltweiten Design-Karriere steht nichts im Weg!

Mehr zum Thema