Blickfang Aussteller

Eyecatcher-Aussteller

Ansprechender Blickfang: Ihr perfekter Messestand. Vorstellung der nächsten Messetermine von Blickfang Dänemark mit detaillierten Informationen über die neuesten Kollektionen der ausstellenden Hersteller. tire - Presse; Pressemitteilungen der Aussteller. Fotogalerie Blickfang in Stuttgart Die Messe für Möbel, Mode und mehr.

Bei der Ausstellersuche finden Sie schnell und präzise detaillierte Informationen zu Ausstellern und Produktgruppen.

aussteller suche

Die mit ( (*) markierten Angaben sind obligatorisch und müssen auszufüllen. Deine E-Mail wurde mit Erfolg versendet. auf der Warteliste! Suche nach Aussteller, Marken, Produktgruppen oder Länder. Suche nach Aussteller, Marken, Produktgruppen oder Länder. Suche nach: Suche in: Suche nur nach Aussteller mit den nachfolgenden Merkmalen: Suche nur nach Aussteller mit folgendem Anfangsbuchstaben:

Ab zum blickfang!

Die blickfang design fair ist auch im kommenden Jahr wieder in Stuttgart, wo Möbel-, Mode- und Schmuckgestalter ihre eigenen Entwürfe ausstellen. Auf der Design-Messe ist es immer sehr gut besucht und es macht viel Spass, sich von den ausstellenden Unternehmen, aber auch von den modebewussten und ehrgeizigen Messebesuchern begeistern zu lassen. 2. Weil blickfang so populär ist, wird es in diesem Jahr zum zweiten Mal in Stuttgart stattfinden.

Erstklassig ist die Ausstellerqualität, denn jedes Jahr wählt eine Expertenjury neu aus, wer auf der Design-Messe dabei ist. Der blickfang Design Preis wird jedes Jahr von der hochkarätigen Expertenjury an die besten Aussteller ausgelobt. Immer eine Reise lohnt sich die Messe blickfang und man hinterlässt einen neuen Eindruck und Inspiration, vielleicht auch mit einem neuen Wohnzimmertisch unter dem Ärmel, einer neuen Halskette und einer neuen Wanddekoration für das Kinderschlafzimmer.

Designbegeisterte aus dem Raum Stuttgart sind vom  16. bis einschließlich 19. Mai in der Stuttgarter Liegehalle zu Gast. Die Daten und Standorte von blickfang 2018/19:

Blickfang: Schaufensterdekorationen der Papierwelt beziehen Living Paper in Rothenburg

Das Papiergras bewegt sich leicht im Sturm und lenkt die Aufmerksamkeit der Besucher auf das Fenster von Living Paper in Rothenburg ob der Tauber. 2. Die Kundin muss etwas Ungewöhnliches erkennen, dann macht sie eine Pause und schaut sich das Angebot an", sagt die Gestalterin Claudia Herke von der Stilagentur bora.herke.palmisano. Dieser einfache Kniff wurde von der Stilagentur für die Gestaltung der Auslagen verwendet, die Andrea Ballbach (Inhaberin der Living Paper Schreibwaren) auf der Papierworld 2017 gewann und zugleich das Trend-Thema "Solid Grade" umsetzte.

Auf der Trendschau der Paperworld zog die Trend-Welt "Solid Grade" die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf sich. Die Thematik verbindet sich mit der Funktionsweise der Erzeugnisse und betont mit natürlichen Elementen. "Ich bin jedes Jahr aufs Neue von der Paperworld Trendshow fasziniert und bringe viele Anregungen und neue Hersteller mit.

Auf diese Weise landeten einige der in Frankfurt gesehenen Artikel später in meinem Laden und Designideen in meinem Aushängeschild. Dieses Mal war ich sehr angetan vom Solid Grade Trendverlauf und bin froh, dass ich mit diesem Trendmotiv das Fenster gewinnen konnte", sagt Andrea Ballbach von Living Paper. Höhepunkte der Schaufenstergestaltung von Living Paper sind die Papergräser, die unmittelbar aus der Trendshow der Papierwelt kommen.

Sowohl als dekoratives Element vor dem Laden, im Vitrinenfenster als auch als Aufkleber am Sichtfenster. Die so geschaffenen Stufen ziehen die Blicke von aussen auf sich und lenken den Fokus auf das Geschäftsinnere. Das geöffnete Design des Schaukastens wird durch hellfarbige Holzkuben unterteilt, die als Präsentationsfläche für die Ware fungieren.

"Qualitativ hochwertiges Papier, Kartonagen und selbst gestaltete Pappschachteln, Taschen und Dekorationselemente sind der wichtigste Bestandteil des Living Paper-Sortiments, weshalb der edel und handwerklich geprägte Solid Grade Trends hier genau richtig ist. Das Papiergras und das leichte Material unterstreichen zudem die Farben, das Design und die Materialien der Papiere", sagt Claudia Herke. Der Schaufensterbereich stellt nur einen kleinen Teil des Sortimentes dar und weckt so die Neugierde auf das Warenangebot.

Gestalterin Claudia Herke vom Designbüro bora. palmisano gibt Hinweise, wie eine Schaufensterdeko auffällt. Klare Aussage von Claudia Herke: "Weniger ist mehr. Versucht nicht, so viele Artikel wie möglich zu präsentieren, sondern konzentriert euch auf die einzelnen Höhepunkte. "Wie kann ein Ladenschaufenster kosteneffizient und dennoch kundenindividuell gestaltet werden?

Klaudia Herke: "Planung ist hier alles. So können die bei Living Paper als Kantenmodelle produzierten Kuben vielfältig eingesetzt werden, als Aufbewahrungselemente, rotiert mit Hinterwand oder auch als Hängeelemente. Klaudia Herke: "Wir bearbeiten sehr oft Filmplots an den Fenster. Dies ist nur in seltenen Fällen zu sehen und daher ein wunderschöner Blickfang.

In Living Paper haben wir die Konturen der Grasnarben auf die Scheiben und die Haustür aufgeklebt, um dieses Thema noch mehr hervorzuheben. So haben wir zum Beispiel billige Vasen aus Glas eingekauft und mit Gras verziert - ein wahrer Blickfang, der das Ladenfenster in einen heimeligen Ort verwandelt. Mit der Trendschau Paperworld wird eine bedeutende Präsentationsplattform für die neuen Tendenzen in der Büro- und Schreibwarenbranche geschaffen.

In der Zeit vom 27. Juli bis einschließlich September 2018 können alle Messebesucher der Paperworld-Trendschau wieder ein Redesign ihrer Fenster von bora. com, Tel.: +49 69 75 75-60 82 Die Papier-, Büro- und Schreibwarenindustrie ist die bedeutendste Informations- und Kommunikations-Plattform für die Papier-, Bürobedarfs- und Schreibwarenindustrie im In- und Ausland.

Die Messe in Frankfurt am Main präsentiert jedes Jahr die neusten Entwicklungen und Tendenzen in der Büroartikelbranche. Es gliedert sich in die beiden Geschäftsbereiche Office und Stationery: Office steht für Commercial Office Supplies, Stationery präsentiert Artikel rund um den Bereich Private Paper und Stationery Supplies. Durch ihre Sortimentsbreite und -tiefe decken die Papier-, Büro- und Schreibwarenmärkte alle Segmente ab und liefern dem Groß-, Einzel- und Facheinzelhandel, dem Buchhandel, dem Internet- und Versandhändler sowie dem kommerziellen Endkunden neue Geschäftsideen.

Sie ist mit rund 33.600 Besuchern aus 143 Nationen und 1.520 Austellern aus rund 60 Nationen die international bedeutendste Fachmesse ihrer Art. Der Sitz des Konzerns ist Frankfurt am Main. Gesellschafter sind die Landeshauptstadt Frankfurt mit 60 und das Bundesland Hessen mit 40 Prozent.

Mehr zum Thema