Ausstellungsgestaltung Berlin

Messedesign Berlin

Umgestaltung der Dauerausstellung des Jüdischen Museums Berlin. Die Kulturveranstaltungen der Bundesregierung in Berlin (KBB) G.. Die IGLHAUT + von GROTE ist ein Büro für Ausstellungsgestaltung und Museumsplanung, Markenwelten und Kulturprojekte.

Das Jüdische Landesmuseum München

In wechselnden interdisziplinär besetzten Fachteams werden Entwicklungsstrategien und neue Instrumentarien im Dialogverfahren für die Kommunikationsabsichten von Messen und deren Implementierung in die Raumgestaltung entwickelt. Die Wartburg bei Eisenach FRAC Centre and Collegiale Saint Pierre-le-Puellier, Orléans Jovis Verlag Berlin Neue Museen Weimar Schunck* Glaspaleis Heerlen, Netherlands Hamburg Hauptbahnhof - Museum für Gegenwart, Berlin International Building Exhibition Stadttumbau Sachsen-Anhalt Museum Schnütgen, Köln Berlin Park am Gleisdreieck bzw. the art of creating living places Insights into the collection of the State Library zu Berlin Foundation Bauhaus Dessau IBA 2010 Aschersleben, City of Aschersleben Museum für Kommunikation,

Frankfurter Memorial Sachsenhausen, Oranienburg Moderna Museet, Stockholm Beraten, mediate, convince in a complex building event Jewish Museum Berlin IBA 2010 Aschersleben Kunsthalle Rostock Humboldt Lab Dahlem PINKARTE K der MODERN, Munich Jewish Museum Munich Art Space Alexander Bürkle, Freiburg House of Art, Munich Moderna Museet Stockholm Martin-Gropius-Bau, Berlin smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz Museumstrauhof, Zurich VW Automobil Forum, Bremen, Germany,

Im dritten Stock des Neuen Museum wurde die Ausstellung "Russen und Deutschen - 1000 Jahre Historie, Kultur und Kunst" aus Anlass des Deutschen Jahres in Russland und des Russischen Jahres in Deutschland inszeniert.

Im dritten Stock des Neuen Museum wurde die Sonderschau " Russland und Deutschland - 1000 Jahre Historie, Kultur und Künste " aus Anlass des Deutschen Jahres in Russland und des Russischen Jahres in Deutschland inszeniert. Die Schirmherrschaft über die Messe liegt bei den beiden Ländern. Sie wurde vor der Vorstellung im Neuen Haus in modifizierter Fassung im Moskauer Geschichtsmuseum inszeniert.

In sechs Ausstellungsräumen zeigt die Dauerausstellung "Russen und Deutsche" die bewegte Historie und Verbundenheit beider Staaten vom 11. Jh. bis in die Gegenwart, mit dem Schwerpunkt auf den Städten Nowgorod, Moskau und St. Petersburg. Der Reichtum an Inhalt und Ausstellungsstücken aus den Sparten Handwerk, Kunstgewerbe und Bildende Künste sowie alltägliche Zeugen des Lebens wird durch die Architektur der Ausstellungen vermittelt, die die Räumlichkeiten in Einzelschränke unterteilt.

Farbe, Material, Tapete und großflächige Gravuren prägen die Ausstellungs- inhalt. 1000-jährige Erfahrung in den Bereichen Historie, Design und Kultur".

Mehr zum Thema