Architekturstudium Niederlande

Studium der Architektur in den Niederlanden

Durch Ihr Architekturstudium in den Niederlanden bereiten Sie sich auf eine Karriere in der Bau- und Architekturbranche vor. Ein Auslandsaufenthalt, z.B. in den Niederlanden, der Schweiz oder Österreich, kann für Sie ebenfalls eine Option sein. Als Freemover Architektur im Ausland studieren.

Weil es das ist, was nebenan in den Niederlanden passiert.

Architekturstudium in den Niederlanden

Planen und Denken durch Häuser und Gebäudekomplexe ist Teil des täglichen Lebens eines Architekturbüro. Wer glaubt, dieser Ingenieuraufgabe gerecht zu werden, dem könnte der Architekturkurs gefallen. Das Studium ist zum einen ein sehr technisches Studium, zum anderen sind hier Ihre gestalterischen Fähigkeiten gefordert. Im Gegensatz zu vielen anderen Universitäten in Deutschland bestehen Ihre Kurse nicht nur aus dem trockenen Erlernen von Mathematik und Physik, sondern Sie erwerben Ihr Wissen auch in Projekt- und Praktikumsformeln.

Der Architekt muss neben den fachlichen und konstruktiven Gesichtspunkten auch die wirtschaftlichen Aspekte im Blick haben. Damit dies so gut wie möglich gelernt wird, bemühen sich die holländischen Universitäten um einen optimalen Praxisbezug. Darüber hinaus ist ein Architekturpraktikum ein wichtiger Bestandteil Ihres Studiengangs und gibt Ihnen erste Praxiserfahrungen. Im Gegensatz zu Deutschland bieten die meisten holländischen Universitäten keine Aufnahmeprüfung für den Architekturstudiengang an.

Vorteilhaft ist es, wenn Sie vor dem Schulabschluss die Studienfächer Mathe, Anglistik und Psychologie hatten, denn diese machen es Ihnen leichter, Ihr neues Studienfach zu beginnen. Mit diesen drei Merkmalen können Sie die Fachgebiete wie z. B. Mathe, Werkstoffkunde und Statistik absolvieren. Wenn Sie Ihr Hochschulstudium in den Niederlanden abgeschlossen haben, verfügen Sie nicht nur über gute Niederländischkenntnisse, sondern sind auch in der Lage, neue Tunnels, Bauten und Wohnhäuser zu planen und zu bauen.

Sie sind nicht nur in Architekturbüros oder Ingenieurbüros begehrt, sondern können auch als freiberuflicher Berater oder Freiberufler mitarbeiten. Sie können an diesen holländischen Universitäten Baukunst studieren:

Universitäten, die diesen Kurs anbieten:

Für eine Fachhochschule ist die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung, für eine Universität die allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Wenn Sie über genügend künstlerisches Talent verfügen, das durch eine separate Eingangsprüfung nachzuweisen ist, können Sie auf die entsprechenden Zugangsberechtigungen verzichten. Anmerkung: Um als Architekt in Deutschland arbeiten zu können, benötigen Sie eine so genannte "Bauvorlageberechtigung". Dieser Anspruch besteht nicht in allen nachfolgend aufgelisteten Studiengängen.

Erkundigen Sie sich im Voraus, ob Sie für den ausgewählten Kurs berechtigt sind! Universitäre Einrichtungen, die diesen Kurs anbieten: Angewandte Wissenschaften: Universitäten:

Mehr zum Thema