Achema Frankfurt

Die Achema Frankfurt

Auf der Achema kann man erleben, wie das funktioniert. Wir freuen uns, Sie auch in diesem Jahr wieder auf der ACHEMA begrüßen zu dürfen. Alle drei Jahre veranstalten wir mit der ACHEMA die Weltleitmesse der Branche in Frankfurt am Main.

spannen id="Kennzahlen_.28Auswahl.29 "Classe="mw-headline" id="Kennzahlen_(Auswahlen)">Kennzahlen (Auswahl)< class="mw-editsection">="mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Achemama&veaction=edit&veaction=edit&veaction=edit&veaction&mw Kenngrößen (Auswahl)">Bearbeiten> | /span>Quelltext bearbeiten]>

Zur Firma "Achema" vgl. AB Achema. Achema ( "ACHEMA-eigene Schreibweise für Ausstellungskongress für Chemieapparate ") ist mit rund 170.000 Fachbesuchern und mehreren tausend Ausstellern die weltgrößte Fachmesse für die verfahrenstechnische Industrie für Chemie, Verfahrens- und Biotechnologie[1] Sie wird alle drei Jahre von der Deutschen Gesellschaft für chem.

Im Jahr 1920 findet die erste Achema in Hannover statt. Fachmesse mit 3.767 Austellern ( (46,6 Prozent davon aus dem Ausland)[4] und ca. 173.000 Fachbesuchern/innen. Achema 2018 in Frankfurt am Main statt, die vom November bis März 2018 stattfand. Der Wissenschaftsjournalist wird auf der Fachmesse von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet.

Messe und Konferenz für chemischen Apparatebau. 36, Nr. 12, 1976, ISSN 0949-8036, S. 475-481. Hochsprung ? Preview ACHEMA 2015. DECHEMA Ausstellungs-GmbH, Zugriff am 06. 05. 2015. Hochsprung ? Mehr als 166.000 Fachbesucher auf der Achema 2015. chemietechnik.de, 20.06.2015, Zugriff am 13.05.2016. Hochsprung ? Review ACHEMA 2015. VDMA, 25.06.2015, Zugriff am 13.05.2016.

Die ACHEMA: Messe der chemischen Industrie hat begonnen

Die Messe Frankfurt wird alle drei Jahre zum Zentrum der chemischen, pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie: 7.337 Firmen aus 55 Nationen präsentieren sich auf der diesjährigen ACHEMA vom 11. - 15. Juli. Auch auf der ACHEMA macht ein Mega-Trend keinen Halt: Die Automatisierung erweist sich als Impulsgeber für die Abläufe in den Bereichen Technikum, Maschinen- und Apparatebau, Verpackung und Transport.

Egal ob vernetztes Laborgerät oder Virtual Reality - viele der in Frankfurt vorgestellten Innovationen haben das Potential, zum Maßstab in der Verfahrenstechnik 4.0 zu werden. Die digitalen Verfahren und ihre Anforderungen sind dann auch Thema, zu denen im Begleitkongress Vorträge und Diskussionen gehalten werden. Im Mittelpunkt der Tagung steht der zunehmende Einfluß der biotechnologischen Verfahren in der Chemie.

Auf der ACHEMA zeigen Unternehmen wie Feinchemie- und Pharmaunternehmen beispielhaft die gelungene Integration von Chemie und Biotechnologie. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrens IGB stellen ein besonderes Dampftrocknungsverfahren vor, das die Transportkosten für Holz erheblich reduzieren und gleichzeitig neue Möglichkeiten zur Biomassenutzung eröffnen kann.

Die gerösteten Hackschnitzel sind wesentlich heller als das Rohmaterial und können zu Granulat aufbereitet werden. Auf dem selben Messestand werden die Forscher des IGB demonstrieren, wie Rückstände aus der Futtermittelindustrie zur Produktion von Chitosan verwendet werden können. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Produktion von Biopolymeren aus Schädlingen im Verbundprojekt "ChitoTex". Bereits zum zweiten Mal stellt die ACHEMA im Zuge des ACHEMA Gründerpreises auch unternehmerisch denkenden Wissenschaftlern, Existenzgründern und Gründern eine Plattform zur Verfügung, um ihre Vorstellungen einem internationalen Expertenpublikum zu präsentieren.

Unter den acht Ausstellern, die sich den Ausstellern vorstellen, werden drei Gewinner ausgewählt und mit jeweils zehntausend EUR prämiert.

Mehr zum Thema